Ihr aktueller Browser wird nicht oder bedingt unterstützt. "\ "Bitte wechseln Sie den Browser oder installieren Sie eine aktuellere Version.

Wir verwenden Facebooks Tracking Pixel. Sie können der Nutzung explizit widersprechen, wenn sie folgenden Link anklicken: Facebooks Tracking Pixel widersprechen. Im Moment haben sie der Nutzung des Facebooks Tracking Pixel nicht explizit widersprochen. Wir verwenden Google Analytics. Sie können der Nutzung explizit widersprechen, wenn sie folgenden Link anklicken: Nutzung von Google Analytics widersprechen. Akzeptieren Sie die in der Datenschutzerklärung beschriebene Nutzung?

Agentur-Projekte im Bereich Kunst

Agenturmatching findet die passende Agentur im Bereich Kunst für Sie.

1. Briefing besprechen
2. Agenturen kennenlernen
3. Mit Wunschagentur durchstarten
Wir übernehmen persönlich Ihre Projektanfrage und sorgen mit Expertise und Marktkenntnis für das ideale Match – kostenlos.

Was Auftraggeber über Agenturmatching sagen

  • Niclas von Seidlitz
    Agenturmatching lieferte mir innerhalb von 24 Stunden eine höchst treffsichere Auswahl passender Agenturen. Das hat unseren Suchprozess enorm verkürzt.
  • ​Christian Griem
    Bei unserem ersten Matching ging es um ein sehr spezielles, großes Projekt, für das wir lokale Unterstützung mit frischen Ideen benötigten. Innerhalb von wenigen Tagen hatte ich genau was ich brauchte und war begeistert wie schnell die Zusammenarbeit beginnen konnte.
  • Katharina Keupp
    Wir waren unter großem Zeitdruck und Agenturmatching hat uns in kürzester Zeit genau passende Agenturen vorgeschlagen. Dann ging alles super schnell und wir konnten direkt loslegen.
  • Jonathan Kohl
    Die Agenturlandschaft ist nicht einfach zu durchschauen als Unternehmen. Agenturmatching geht mit Expertise, Effizienz und Kundenfreundlichkeit ans Werk und bringt Licht ins Dunkle in dem uns einfach die Top Agenturen für unser Projekt vorgestellt wurden.
  • Markus Schmid
    Die Zusammenarbeit mit Agenturmatching war schnell, sympathisch und vor allem zielführend. Für unseren Webrelaunch wurden mir Agenturen empfohlen, die uns nicht nur verstanden, sondern auch nachhaltig beeindruckt haben.
  • ​Thomas Kaiser
    Wir sind Spezialisten auf unserem Gebiet und brauchten eine Agentur die ebenso Spezialist ist. Agenturmatching hat uns geholfen zu verstehen was wir benötigen und gleich Agenturen geliefert die genau das können. Nahtlos und perfekt.
  • Julia von Westerholt
    Wir haben durch Agenturmatching unsere Corporate-Design-Agentur gefunden. Einfach, effizient und professionell.
    Julia von Westerholt
    Deputy Director, Marketing, Communications & Fundraising
  • Dr. Matthias Salge
    Das hat super geklappt! Wir erhielten Intros zu durchweg passenden Agenturen und haben uns direkt für eine davon entschieden. Agenturmatching ist absolut empfehlenswert.
  • Peggy Ziethen
    Das Agenturmatching gibt einen ersten wichtigen Einblick in die Arbeitsweise und persönliche Note der sich bewerbenden Agenturen. Es bietet eine schnelle und treffsichere Möglichkeit, eine für das eigene Vorhaben passende Agentur zu finden.
  • Hans-Peter Huber
    Die schnelle und persönliche Reaktion auf meine Projektangaben war super. Im Gespräch mit Agenturmatching fühlte ich mich verstanden – das spiegelte sich direkt in der Agenturauswahl wider. Die perfekt passende Agentur war sofort dabei.
  • Jennifer Kammer
    Unkompliziert, einfach und schnell – mit diesen drei Worten bedanken wir uns bei Agenturmatching für die Zusammenarbeit und kommen bei einer nächsten Suchanfrage wieder gerne darauf zurück.

Die besten Cases von Agenturen für Kunst

Leica Camera AG

Der internationale Fotowettbewerb um den »Leica Oskar Barnack Award« wird bereits seit 1980 jährlich ausgeschrieben. Ab 2016 lenkt der deutsche Kamerahersteller auf dem dazugehörigen Webauftritt den Fokus nun noch stärker auf handverlesene Qualität. Siteseeing durfte der Website erneut eine passende Erscheinung geben. Der neue Auftritt ist plakativer, moderner und durch das responsive Verhalten bis hin zum Smartphone flexibler gestaltet und präsentiert Gewinner und Finalisten aktueller und vergangener Jahre mit Bildstrecken, Hintergrundinfos, Interviews und Videos. Das Einreichen der teilnehmenden Beiträge erfolgt weiterhin online über ein mehrstufiges Upload-Formular. Unsere Aufgaben: – UX / UI Design – Konzept – Prototyping – Nutzertests – Programmierung (Frontend und Backend) – Qualitätsmanagement – Monitoring – Contentpflege – SEO Optimierungen

Reykjavik Fashion Festival Re-Branding

Develop a new brand & direction for Reykjavik Fashion Festival to connect to Icelandic Fashion Designers and create a unique brand to draw international attention.

 
Validiert

Website für Kunsthandel der Galerie Kornfeld

Unsere Aufgabe war es die Seite von Galerie Kornfeld neu aufzusetzen. Über 8.000 Bilder sollten auf der Seite ihren Platz finden, um für jeden Künstler und jede Ausstellung ausreichend Bildmaterial darzustellen. Gleichzeitig sollten aber die Ladezeiten nicht explodieren, die Seite stets flüssig und zuverlässig laufen. Des Weiteren sollte ein starkes CMS integriert werden, sodass das Team von Galerie Kornfeld eigenständig die Inhalte pflegen kann. Und wie immer war auch die Optimierung für Mobilgeräte durch Responsive Design Teil der Aufgabenstellung.

 
Validiert

Atelier Gerold Miller

Brand Development, Web Design, Graphic Design for Berlin based German Artist

Keine Zeit für die Recherche?
Wir stellen Ihnen kostenlos die für Sie besten Agenturen vor!

Deutsche Bank - PalaisPopulaire

Eine neue Kulturmarke entwickeln, die das Engagement der Deutschen Bank in den Bereichen Kunst, Kultur und Sport zusammenfasst. Einen aufmerksamkeitsstarken Namen und eine wiedererkennbare Gestaltungswelt schaffen, die die neue Kultur,arke international relevant etabliert.

 
Validiert

loreical - native App für iOS und Android

Das Ziel des Projektes ist es, Musikern auf der ganzen Welt ein Werkzeug an die Hand zu geben, dass sie dazu ermächtigt, musikalischer Musik zu machen. Umgesetzt werden soll das über eine mobile Lösung, die anhand der Funktionsanalyse passende harmonische Akkorde zu einer bestimmten Akkordfolge anzeigt. Dabei ist die Vision, mit dieser neuen Herangehensweise und der Basis eines unglaublichen Musiktheorieverständnisses zu einem Standardtool in der gesamten Musikbranche zu werden. Die Zielgruppe für dieses Produkt sind im ersten Schritt Gitarrenspieler – vom versierten Hobbymusiker bis zum Profimusiker oder Musikstudenten. In der Weiterentwicklung ist die Adaption der Grundfunktionalität für andere Instrumente gut denkbar.

blaue Ameisen

Neues Corporate Design und Corporate Identity. Website neu, soz. Media Kanäle neu aufsetzen. Kundenansprache neu konzipieren.

 
Validiert

Vienna Ticket

Der Kunde kam zu uns mit der Idee, dass er eine Webseite braucht, welche über alle Informationen zu den Karten der angesagten Veranstaltungen und Events in Wien verfügt. Den Touristen sollte die Möglichkeit geboten sein, dass auf der Webseite Online Tickets leicht zu erwerben sind, genauso sollte man auch wählen können, ob man Steh- oder Sitzplätze haben möchte, die Anzahl der Tickets sollte nicht begrenzt sein.

 
Validiert

Hamburg - Where the heart is

Mehr Leute sollen unser echtes, einzigartiges Hamburg kennenlernen! Noog seggt.

STORY BERLIN

Wie kann avanti glaubhaft vermitteln, dass die Vorurteile über die Zeitarbeit nicht mehr stimmen und schon gar nicht bei avanti. Wie kann avanti das Vertrauen von potenziellen Bewerbern gewinnen?

 
Validiert

Verbindung von Energie und Emotion – Media Resource Group

Veranstaltungstechnik braucht einen Besonderen Auftritt MRG - Veranstaltungstechnik steht für große Emotion und pure Energie, kurz EMERGY. 
Die Botschaft des dynamischen Unternehmens: Begeisterung entsteht im Kopf! Und wie stellt man das in einem Key Visual dar? Mit einem gekonnten Composing, in dem die typischen Emergy-Momente zu einer Einheit verschmelzen. Das spezifische Design mit hohem Wiedererkennungswert entstand im Zuge der Websiteentwicklung und findet auch auf unterschiedlichsten Print-Projekten seinen Einsatz. #Kampagne #Crossmedia #Markenauftritt #Keyvisual

Gewandhausorchester Leipzig | Corporate Identity

Die beiden Marken »Gewandhausorchester« und »Gewandhaus zu Leipzig« sollten strategisch neu ausgerichtet und visuell überarbeitet werden. Der Relaunch der Corporate Identity umfasste auch die Neuausrichtung des Corporate Behaviour, der Sprache, des Designs und der weiterführenden Kommunikation. In einem zweijährigen Prozess wurden die neue Markenarchitektur sowie ein starkes Kommunikationskonzept mit größtmöglicher Beteiligung aller Markenakteure erarbeitet.

BNKR | Corporate Identity

Die Ausstellungsinitiative Euroboden Positionen des Münchner Unternehmers Stefan F. Höglmaier ist in einem ehemaligen Hochbunker in München gelegen und bietet Raum für Veranstaltungen an der Schnittstelle von Architektur, Kunst und Neuen Medien. Ein neuer Name und eine neue, starke visuelle Identität sollen die Kraft des Kunstraumes ausdrücken, ohne mit den Kunsträumen in den Ausstellungsräumen zu konkurrieren. Aus Euroboden Positionen wird BKNR. Der neue Name bezieht sich auf den signifikanten Standort, den unter Denkmalschutz stehenden Hochbunker in München. Eine ausdrucksvolle Typographie kommuniziert den Anspruch an eine durchdachte, klare Positionierung. Moderne, visuelle Sprache. Schwarz und weiß dominieren das klare, präzise Design.

Staatsoper Hamburg | Kampagne

Die Hamburgische Staatsoper am Gänsemarkt in der Hamburger Neustadt gehört zu den weltweit führenden Opernhäusern und blickt auf eine über 300-jährige Geschichte zurück. 2013 durften wir für die Staatsoper den 200-jährigen Geburtstag von Richard Wagner inszenieren. Wir erfanden den Wagner-Wahn, und lieferten damit der Oper die kommunikative Bühne, um das Jubiläum in 10 aufeinanderfolgenden Aufführungen in nur 21 Tagen abzufeiern. Dazu haben wir eine Kampagne entwickelt, deren textliche Tonalität von den Mitarbeitern der Oper in einem partizipativen Prozess entwickelt wurde. Daraus entstanden ist ein prägnantes Design- und Kampagnenkonzept, dessen Typografie und Visualität die Ansprüche an Komposition, Inszenierung und Wahnsinn in sich vereint. Der Auftritt sorgte für viel Aufmerksamkeit und Medienberichterstattung. Umgesetzt wurden die Wahn-Card 200 bis hin zu Out-of-Home, Anzeigen und Guerilla-Aktionen. Die Auslastung von 100% spricht Bände.