Ihr aktueller Browser wird nicht oder bedingt unterstützt. "\ "Bitte wechseln Sie den Browser oder installieren Sie eine aktuellere Version.

Wir verwenden Facebooks Tracking Pixel. Sie können der Nutzung explizit widersprechen, wenn sie folgenden Link anklicken: Facebooks Tracking Pixel widersprechen. Wir verwenden Google Analytics. Sie können der Nutzung explizit widersprechen, wenn sie folgenden Link anklicken: Nutzung von Google Analytics widersprechen.
Akzeptieren Sie die in der Datenschutzerklärung beschriebene Nutzung?

Agentur-Projekte im Bereich Markt erschließen

Agenturmatching findet die passende Agentur für Sie.

1. Briefing besprechen
2. Agenturen kennenlernen
3. Mit Wunschagentur durchstarten

Die besten Cases von Agenturen

Takeda_Patientenkommunikation

Takeda Pharma mit Sitz im japanischen Osaka gehört zu den zehn innovativsten Pharmaunternehmen der Welt mit Schwerpunkt Onkologie. Seit 2012 steuert das Unternehmen seine Aktivitäten für den deutschen Onkologie-Markt aus Berlin. incorporate berlin unterstützt Takeda Pharma unter anderem bei der Entwicklung der Vertriebs- und Imagekommunikation im Bereich Onkologie, bei der Konzeption und Umsetzung interaktiver Materialien für den Vertrieb, bei Anzeigen, Messebau und der Patientenkommunikation.

Canvasco_Web Relaunch

Mit dem kompletten Relaunch des Online-Stores wurde das Markenimage der Bremer Taschenmanufaktur konkretisiert und präziser auf die klar definierte Zielgruppe des „nonkonformistischen urban cowboy“ zugeschnitten. Der neue Auftritt wird durch aufmerksamkeitsstarke Fotomontagen charakterisiert, die sinnbildlich für die bei der Herstellung verwendeten Materialien stehen. Innovative Elemente wie der Style-Finder oder das intuitiv verständliche Customization-Tool erzeugen ein faszinierendes Markenerlebnis. Das Corporate und Packaging Design war zuvor bereits von incorporate entwickelt worden.

Content Marketing – Lead-Gewinnung

Auch eine richtig gute Idee braucht Überzeugungskraft, um sich durchzusetzen: Trotz hoher wirtschaftlicher Ersparnis war das Interesse an einer Miete von hocheffizienten Lichtsystemen zunächst zurückhaltend – die Idee war so neu, dass es weitere Anstöße brauchte.

poresta sytems_Corporate Design Relaunch

poresta systems ist einer der führenden europäischen Anbieter für Wannenmontagesysteme und bodenebene Duschplatzlösungen und produziert sein gesamtes Produktportfolio im hessischen Bad Wildungen. Aus markenrechtlichen Gründen wurde eine Namensänderung des bis dahin unter Illbruck Sanitärtechnik firmierenden Unternehmens notwendig. Diese Umfirmierung sollte gleichzeitig für einen Relaunch des Corporate Designs genutzt werden, um das Unternehmen neu zu positionieren. incorporate berlin wurde mit der kompletten Umsetzung des Prozesses – von der Namensentwicklung bis zum Rollout – beauftragt. Für einen der bekanntesten Namen der Branche war der geplante Namenswechsel mit diversen Herausforderungen verbunden. Alle Materialien und Drucksachen sowie die Website mussten komplett auf die neue Firmierung und das neue Corporate Design umgestellt werden. Gleichzeitig sollte verhindert werden, dass Mitarbeiter oder Kunden die Kontinuität der Unternehmensführung oder des gewohnt hohen Leistungs- und Serviceniveaus in Frage stellen. Dies bedeutete unter anderem, dass europaweit etwa 20.000 Kunden über den neuen Namen informiert werden mussten. Neben neuem Corporate Design, neuer Website, neuem Packaging- und Editorial Design hatte incorporate berlin einen 5-minütigen Markentrailer entwickelt, der auf moderne und emotionale Weise die gelebten Grundwerte des Unternehmens in den Mittelpunkt des Change-Prozesses rückte.

Keine Zeit für die Recherche?
Wir stellen Ihnen kostenlos die für Sie besten Agenturen vor!

T-Systems_Markenentwicklung

Für ein neues Dokumentenmanagementsystem aus der Cloud entwickelte incorporate berlin den Markennamen DOCULIFE und die dazugehörige Marken- und Vertriebskommunikation. Um einzelne Zielgruppen gezielt anzusprechen, wurden spezifische Maßnahmen und Tools entwickelt, die die konkreten Vorteile für die jeweilige Branche spitz formuliert zusammenfassen. Dazu gehören u.a. Broschüren, Messesysteme oder Videotrailer.

Westfalen AG: erste H2-Tankstelle im Münsterland

Elektroautos mit Brennstoffzellentechnologie bieten schon heute umweltschonende Mobilität auf hohem Niveau. Hierbei wird als Kraftstoff Wasserstoff genutzt, der in der Brennstoffzelle in elektrische Energie umgewandelt wird. Die Westfalen AG in Münster eröffnete ihre erste H2-Tankstelle. Es galt, potenziellen Nutzern (Privat- und Businesskunden) die Funktionsweise der H2-Tankstelle und die Vorteile der innovativen Antriebstechnik zu erklären.

Baggern für Doosan und Bobcat

In Asien kennt ihn jeder. Agenta PR sorgt dafür, dass der Baumaschinenhersteller mit seinen Marken Doosan und Bobcat auch hierzulande bekannt wird. Wir schreiben über die Maschinen, ihre Einsätze, organisieren Pressereisen und lassen Journalisten Bagger fahren. Agenta PR ist die deutsche Pressestelle des koreanischen Baumaschinenherstellers.

Tebis AG. Markenberatung, Leitbild, Positionierung, B2B-Kommunikati...

Tebis Technische Informationssysteme AG, Martinsried bei München; inhabergeführt, rund 300 Mitarbeiter, davon ca. 180 am Standort Martinsried (HQ) + internationale Niederlassungen; Zusammenarbeit seit 2013; davor bereits 1984 bis 1994. Die Aufgaben waren vielschichtig: Repositionierung als führender CAD/CAM Software- und Prozesslieferant im Werkzeug-, Formen und Modellbau. Differenzierung vom preisaggressiven Softwarewettbewerb. Entwicklung Leitbild, Vision, Mission und Markenkern. Vorbereitung zur Adressierung neuer Zielgruppen in Maschinenbau und Luftfahrt. Markteinführung von skalierten Software-Branchenpaketen.

 
Validiert

Kontron. Mit Markenkern zum Marktführer für COM Express® Module

Was ist die stärkere Marke im Markt? Die Spezifikation COM Express® für Embedded Modules? Oder Kontron als Hersteller, der den Standard entscheidend mitgeprägt hat? Wie lässt sich Kontron als Standardsetzer von COM Express rückbestätigen? Wie lässt sich gegen massiven Verdrängungswettbewerb, gegen Image- und Ertragsprobleme angehen? Dies zu klären, war ASM Projektstellung 2006. ASM beriet Kontron in der Markenstrategie und entwickelte den Markenkern für den Bereich Kontron Embedded Modules. Kontron kümmerte sich um den konsequenten Ausbau der Produktstrategie. Nach gemeinsamer Definition der Schlüsselbotschaften und einer Vertriebs- und Marketinginitiative gelang es Kontron 2011 gemeinsam mit ASM, die Marktführerschaft für COM Express® Computer-on-Module zu erlangen. COM Express® ist ein international spezifizierter Standard für x86er-basierte Computer-on-Module (COM) mit CPU, Grafikprozessor, Arbeitsspeicher und Standard-Schnittstellen, die über zwei Steckverbinder auf ein applikationsspezifisches Carrier Board gesteckt werden. Einsatzgebiete sind die Automobilindustrie, Verkehrstechnik, Produktions- und Fertigungstechnik, Telekommunikation und mehr.

 
Validiert

Moralt. Mit Markenkern zur Know-how-Marke.

ASM begleitete den Changeprozess der heutigen Moralt AG vom Markenkernworkshop bis zum Marketingrelaunch. Anlass: Den Spin-Off aus der Pfleiderer AG empfanden die Mitarbeiter der damaligen Moralt Tischlerplatten GmbH & Co KG als einen Befreiungsschlag. Peter Scheer, ASM Chef, empfahl einen Markenkernworkshop: „Was wir aufspüren, ist Echtheit. Daraus entstehen Anziehungskraft und Ausstrahlung der Marke. Mit unseren Methodiken werden die Teilnehmer aus Stress, Hektik und Druck geholt und in ihre Intuition geführt. In entspannten Mentalzuständen formulieren sie kraftvolle, nachhaltige Unternehmensidentität.“ Das ASM Paket für Endkunden, Weiterverarbeiter und Handel: Corporate Design (CD), Vertriebsmaterial, Kataloge, Webseite, Messedesign, Partnermarketing. Moralt wird als Premiummarke für innovative Holzwerkstoffe positioniert. Produkte mit besonderen Funktionen und Zertifikaten zum Schutz vor Schall, Feuer, Wasser oder Einbruch tragen dazu bei, neue Märkte, Anwendungsbereiche und Kundensegmente zu erschließen. Im Grunde verkauft Moralt Holzwerkstoffe mit Know-how. Die Kommunikation trägt dem Wandel Rechnung. Die Zielgruppe erweitert sich von Fachbetrieben hin zu Architekten, Planern, Entwicklern und Designern. Heute ist die Moralt AG Spezialist für Funktionstürensysteme und leichte Trägerplatten aus vollem Holz. Über 2.000 Türenhersteller nutzen das Moralt Know-how in Lizenz, um individuelle Funktionstüren herzustellen.

 
Validiert

Markenberatung, Markenarchitektur, Positionierung (Antriebe & Servi...

Nach einem Matching von vier Agenturen wird ASM von einem MDAX-notierten Konzern als Markenberatung beauftragt, die Markenarchitektur auf die Marktveränderungen der kommenden 10 Jahre auszurichten. Neue Technologien, Geschäftsmodelle und globale Wettbewerber veranlassen Vorstand, Strategieabteilung und Marketing, die Dachmarke und Submarken neu zu formieren. ASM Aufgabe ist es, die Unternehmensgröße der Unternehmensgruppe sichtbar zu machen und die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft der Produkt- und Servicemarken herauszustellen, um die führende Marktstellung weiter auszubauen.

 
Validiert

Neupositionierung ISC Group

Die ursprüngliche Prometeus GmbH soll neu positioniert werden, um die unterschiedlichen Units des Unternehmens klar zu strukturieren und einen gemeinsamen Überbau zu definieren. Um die verschiedenen Bereiche zu kommunizieren, braucht es ein klares Markenprofil – nicht nur als Tool der Kommunikation, sondern auch zur strategischen Unternehmensführung. Neben dem emotional ansprechenden Kommunikationsauftritt stand somit auch die Schärfung der Markenarchitektur im Vordergrund.

Liebherr Weltweiter Packaging Launch Zubehör

Liebherr hat seit vielen Jahrzehnten einen ausgezeichneten Ruf als hochqualitative und innovative Marke im Bereich Kühl-und Gefriergeräte. Dazu trägt unter anderem die Langlebigkeit und hohe Energieeffizienz der Produkte bei. Um noch gezielter auf individuelle Ausstattungs- und Nutzungsbedürfnisse der Kunden einzugehen, bietet Liebherr Zubehör-Teile, wie zum Beispiel Aktivkohlefilter, Flaschenborde, Kälteakkus oder Wasserfilter an. Bisher hauptsächlich als Ersatzteil über den Kundendienst erhältlich, plante Liebherr eine Forcierung der Zubehör-Vermarktung über den Fachhandel und einen eigenen Zubehör-Online-Shop. Dafür sollte ein geeignetes Sortiment an Zubehör-Teilen ab Anfang 2017 platziert werden, für das Liebherr Unterstützung bei der Konzeption und Gestaltung von verkaufsfördernden Verpackungen benötigte.

 
Validiert

TOTAL Schmierstoffe – Pizza-Mailing

Kaum ein Industriezweig kommt ohne Schmierstoffe aus. Aber so allgegenwärtig ihr Einsatz, so schwierig ist in dieser von langen Verträgen dominierten Branche auch die Akquise. Für TOTAL Deutschland sollte eine Idee entwickelt werden, mit der Entscheider aus der Automobilbranche erreicht werden können.

 
Validiert