Ihr aktueller Browser wird nicht oder bedingt unterstützt. "\ "Bitte wechseln Sie den Browser oder installieren Sie eine aktuellere Version.

Wir verwenden Facebooks Tracking Pixel. Sie können der Nutzung explizit widersprechen, wenn sie folgenden Link anklicken: Facebooks Tracking Pixel widersprechen. Wir verwenden Google Analytics. Sie können der Nutzung explizit widersprechen, wenn sie folgenden Link anklicken: Nutzung von Google Analytics widersprechen. Akzeptieren Sie die in der Datenschutzerklärung beschriebene Nutzung?

Agentur-Projekte im Bereich TV-Spots

Agenturmatching findet die passende Agentur im Bereich TV-Spots für Sie.

1. Briefing besprechen
2. Agenturen kennenlernen
3. Mit Wunschagentur durchstarten

Was Auftraggeber über Agenturmatching sagen

  • Niclas von Seidlitz
    Agenturmatching lieferte mir innerhalb von 24 Stunden eine höchst treffsichere Auswahl passender Agenturen. Das hat unseren Suchprozess enorm verkürzt.
  • ​Christian Griem
    Bei unserem ersten Matching ging es um ein sehr spezielles, großes Projekt, für das wir lokale Unterstützung mit frischen Ideen benötigten. Innerhalb von wenigen Tagen hatte ich genau was ich brauchte und war begeistert wie schnell die Zusammenarbeit beginnen konnte.
  • Katharina Keupp
    Wir waren unter großem Zeitdruck und Agenturmatching hat uns in kürzester Zeit genau passende Agenturen vorgeschlagen. Dann ging alles super schnell und wir konnten direkt loslegen.
  • Jonathan Kohl
    Die Agenturlandschaft ist nicht einfach zu durchschauen als Unternehmen. Agenturmatching geht mit Expertise, Effizienz und Kundenfreundlichkeit ans Werk und bringt Licht ins Dunkle in dem uns einfach die Top Agenturen für unser Projekt vorgestellt wurden.
  • ​Thomas Kaiser
    Wir sind Spezialisten auf unserem Gebiet und brauchten eine Agentur die ebenso Spezialist ist. Agenturmatching hat uns geholfen zu verstehen was wir benötigen und gleich Agenturen geliefert die genau das können. Nahtlos und perfekt.
  • Julia von Westerholt
    Wir haben durch Agenturmatching unsere Corporate-Design-Agentur gefunden. Einfach, effizient und professionell.
    Julia von Westerholt
    Deputy Director, Marketing, Communications & Fundraising
  • Dr. Matthias Salge
    Das hat super geklappt! Wir erhielten Intros zu durchweg passenden Agenturen und haben uns direkt für eine davon entschieden. Agenturmatching ist absolut empfehlenswert.
  • Peggy Ziethen
    Das Agenturmatching gibt einen ersten wichtigen Einblick in die Arbeitsweise und persönliche Note der sich bewerbenden Agenturen. Es bietet eine schnelle und treffsichere Möglichkeit, eine für das eigene Vorhaben passende Agentur zu finden.
  • Hans-Peter Huber
    Die schnelle und persönliche Reaktion auf meine Projektangaben war super. Im Gespräch mit Agenturmatching fühlte ich mich verstanden – das spiegelte sich direkt in der Agenturauswahl wider. Die perfekt passende Agentur war sofort dabei.
  • Jennifer Kammer
    Unkompliziert, einfach und schnell – mit diesen drei Worten bedanken wir uns bei Agenturmatching für die Zusammenarbeit und kommen bei einer nächsten Suchanfrage wieder gerne darauf zurück.

Die besten Cases von Agenturen für TV-Spots

Qualitätsoffensive "Lidl lohnt sich."

Lidl lohnt sich. Vor allem wegen der guten Preise – das weiß wohl jeder. Dass Lidl sich aber vor allem auch wegen der guten Qualität der Eigenmarken lohnt, das war bisher noch eher unbekannt.

Image- und Produktkommunikation

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ist die weltweit größte Förderbank. Statt Gewinnmaximierung hat sie zum Ziel, die Lebensbedingungen der Menschen im In- und Ausland nachhaltig in Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft zu verbessern. Aber: Viele Menschen wissen gar nicht, was die KfW alles fördert. Zumal nur der Bankberater – und nicht die KfW selbst – die KfW Produkte aktiv empfehlen kann. Auch empfinden viele potentielle Kunden den Prozess der Kreditvergabe als sehr kompliziert. Es gibt also einiges zu tun.

Woozle Goozle Adventskalender

 
Validiert

Union Investment — 5 Jahre PrivatFonds

Keine andere Fondgesellschaft hat in den vergangenen zehn Jahren überzeugendere Ergebnisse abgeliefert als Union Investment, keine stand in guten wie in schlechten Zeiten besser da. Wir verzichten auf Darstellungen von Leistung, Ehrgeiz und Status. Stattdessen bemühen wir uns darum, das Vertrauen der Anleger in den letzten 5 Jahren und die passgenauen Beratungsleistungen gebührend zu honorieren. Um die zu erreichen wirft der Film einen Blick auf die Anleger und ihre Sorgen und formuliert eine für Finanzdienstleister überaus interessante Frage – Was kommt mir in den Kopf, wenn ich an Geldanlage denke? Aber die Sorgen unserer Protagonisten sind unbegründet, denn sie haben bereits vor 5 Jahren in PrivatFonds investiert. Daher wird die Frage im Konjunktiv gestellt. Unsere Protagonisten stellen die essenziellen Dinge des Lebens dar und spiegeln wider, was wir wirklich wertschätzen: Momente (z.B.: Freizeit - Radfahren / ein gutes Buch lesen) und Menschen (zwischenmenschliche Beziehungen; Museumsbesuch), die unbezahlbar sind.

 
Validiert
Keine Zeit für die Recherche?
Wir stellen Ihnen kostenlos die für Sie besten Agenturen vor!

RMV — Ganz großes Kino

Der Film funktioniert als charmante Liebeserklärung  sowohl an Hollywood, als auch an die Main-Metropole Frankfurt. Aus der Masse der anonymen Anzugträger stechen einige echte Charaktertypen hervor, wie man sie fast nur noch aus Filmen kennt; Personen, die durch ihre Statur, ihre Kleidung oder ihr Verhalten an berühmte Filme erinnern, sind auf dem Bahnsteig des Nahverkehrsbetreibers RMV versammelt. Sogar in zweiter Reihe tauchen Statisten, Ausstattungsgegenstände oder Plakate im Hintergrund auf, die als Zitate und Anspielungen auf Hollywood-Filme funktionieren. Doch egal, ob sie nach Hollywood oder nach Heddernheim wollen: Der RMV bewegt alle. Der Film wurde beim Deutschen Wirtschaftsfilmpreis in der Kategorie „Filme aus der Wirtschaft“ mit dem zweiten Platz gekürt. Der Film bekam allein auf Facebook 2000 Likes, 900 Shares und 250.000 Views — ohne (!) Einsatz von Mediabudget. Zu diesem Zeitpunkt hatte der RMV allerdings nur bescheidene 9600 Fans.

 
Validiert

Lufthansa — myOffer

Das neue Bietverfahren „myOffer“ für die Lufthansa Premium Economy-Class sollte in kurzen Spots beworben werden. Beim Kauf eines Economy-Ticket bekommst man von Lufthansa eine Mail mit der Möglichkeit auf einen Premium-Economy Platz zu „bieten“. Das Bieterverfahren: Ähnlich wie eBay, nur etwas intransparenter: Man kann beispielsweise 300 Euro bieten und bekommt vom System Feedback mit einem Farbcode: „z.B. Orange - bedeutet: Es ist wahrscheinlich das du einen Platz bekommst. Wenn mehrere Gebote über deinem liegen, könntest du aber auch leer ausgehen und musst in der Economy Class bleiben. Hierfür sollten wir lebensnahe und glaubhafte Situationen entwicklen, in denen ein solches Upgrade sinnvoll sein kann.

 
Validiert

Lufthansa & Car2Go — Laid Back

In Kooperation mit dem weltweit operierenden Carsharing-Unternehmen car2go können Fluggäste der Lufthansa bevorzugte Konditionen bei car2go nutzen. Einmal am Flughafen angekommen, können die smart fortwo des Kooperationspartners car2go auf eigens dafür vorgesehenen Parkflächen nahe dem Terminal abgestellt werden. Passagiere der Lufthansa sparen mit car2go nicht nur die Parkgebühr bei der Fahrt mit dem eigenen Pkw, sondern auch die zusätzliche Flughafenpauschale sowie die sonst übliche Anmeldegebühr bei car2go. Wir sollten ein Konzept erstellen mit dem national Aufmerksamkeit für das Produkt generiert wird: Reisen mit Lufthansa ist mehr als nur Fliegen.

 
Validiert

DLG e.V. — Kampagne #Landwirtschaft2030

Jahrzehntelang war die Entwicklung der Landwirtschaft geprägt durch die Steigerung von Produktivität, Effizienz und durch Wachstum. Diese Entwicklung hat auch zu Problemen geführt. Ackerbau und Tierhaltung befinden sich heute ein einer kontrovers geführten gesellschaftlichen Diskussion aufgrund von Umweltbelastungen, Defiziten beim Tierwohl in der Nutztierhaltung, Kritik an Futtermittelimporten und an dem verlorengegangenen Bezug der Bevölkerung zur Landwirtschaft und den fehlenden Dialog zwischen Landwirt und Bevölkerung. Die Plenumsveranstaltung der DLG-Wintertagung analysiert den aktuellen Status Quo (Leistungen und Defizite der Landwirtschaft) leitet Handlungsfelder und Maßnahmen für Weichenstellungen für eine nachhaltigere Landwirtschaft ab und zeigt auf, wie das Vertrauen der Bevölkerung gewonnen werden kann.

 
Validiert

ROMA - TV-Kampagne zum Ausbau der Markenbekanntheit

eNet Smart Home

 
Validiert

antenne 1 (Agentur: Leonhardt & Kern)

Alles wie immer, nur ganz neu. Nach über 25 Jahre erfolgreichem Radio für Baden-Württemberg startete der meistgehörte Sender antenne 1 einen erfolgreichen Marken-Relaunch.

HiPP "Frei von allem" (Agentur: Leonhardt & Kern)

Die HiPP Babysanft Pflegeserie nachhaltig bei Frauen auch ohne Kinder zu etablieren. Das Ziel: Marktanteil-Zugewinn und Revitalisierung der Marke, um die Marktführerschaft von Penaten in Deutschland nachhaltig in Frage zu stellen, ohne dabei Produkt- und Markenpositionierung zu verändern.

Sanostol® - Gleich gibt's was auf den Löffel!

Eltern wollen naturgemäß, dass ihre Kinder „groß und stark“ werden. Darauf kann man seit Generationen vertrauen. Sanostol® ist ein echtes Original – die Nummer Eins bei Kinder-Vitaminpräparaten. Viele Eltern kennen das Produkt, weil sie es als Kind selbst bekommen haben. Nicht nur die Hörmarke, sondern auch der gute Geschmack sind in Erinnerung geblieben. Ziel ist es, Markenbekanntheit und Markenimage von Sanostol® weiter zu steigern, Kundenbindungen zu intensivieren und neue Kunden zu erreichen. Dafür muss die Traditionsmarke dort platziert werden, wo sich die Zielgruppe befindet: In den sozialen Netzwerken. Das erfordert eine zeitgemäße und zielgruppenaffine Kommunikation: Content Marketing.

 
Validiert

Integrierte Aufklärungskampagne

Diagnose: Imageschwund im Anfangsstadium. „Faule Pfuscher, gierige Geldschneider, golfende Organhändler, korrupte Marionetten der Pharmaindustrie“ – so sind sie, die deutschen Ärzte. Zumindest ließen entsprechende Berichte in großen deutschen Medien ein solches Bild in den Köpfen der Bürger entstehen. Höchste Zeit, medienwirksam on- und offline vorzubeugen.