Ihr aktueller Browser wird nicht oder bedingt unterstützt. "\ "Bitte wechseln Sie den Browser oder installieren Sie eine aktuellere Version.

Wir verwenden Facebooks Tracking Pixel. Facebooks Tracking Pixel widersprechen (noch nicht explizit widersprochen) . Wir verwenden Google Analytics. Nutzung von Google Analytics widersprechen. Akzeptieren Sie die in der Datenschutzerklärung beschriebene Nutzung?

Agentur-Projekte im Bereich Stakeholder

Agenturmatching findet die passende Agentur für Sie.

1. Briefing besprechen
2. Agenturen kennenlernen
3. Mit Wunschagentur durchstarten
Wir übernehmen persönlich Ihre Projektanfrage und sorgen mit Expertise und Marktkenntnis für das ideale Match – kostenlos.

Was Auftraggeber über Agenturmatching sagen

  • Susanne Kopsch
    Für unsere europaweite Kampagne haben wir eine große Agentur von internationalem Format gesucht. Dank Agenturmatching haben wir unseren Partner gefunden. Wir können die Plattform absolut empfehlen.
  • Stefan Eichhorn
    Durch Agenturmatching blieb uns das aufwendige Vorab-Screening von Anbietern erspart. Innerhalb kürzester Zeit haben wir eine passende Agentur gefunden.
  • Goran Goić
    Wir haben Agenturmatching bereits mehrmals genutzt und immer hat das Matching ins Schwarze getroffen – ganz gleich ob wir eine Agentur für strategische Beratung, Krisenkommunikation oder Kommunikationsdesign gesucht haben.
  • ​Christian Griem
    Bei unserem ersten Matching ging es um ein sehr spezielles, großes Projekt, für das wir lokale Unterstützung mit frischen Ideen benötigten. Innerhalb von wenigen Tagen hatte ich genau was ich brauchte und war begeistert wie schnell die Zusammenarbeit beginnen konnte.
  • Katharina Keupp
    Wir waren unter großem Zeitdruck und Agenturmatching hat uns in kürzester Zeit genau passende Agenturen vorgeschlagen. Dann ging alles super schnell und wir konnten direkt loslegen.
  • Jonathan Kohl
    Die Agenturlandschaft ist nicht einfach zu durchschauen als Unternehmen. Agenturmatching geht mit Expertise, Effizienz und Kundenfreundlichkeit ans Werk und bringt Licht ins Dunkle in dem uns einfach die Top Agenturen für unser Projekt vorgestellt wurden.
  • ​Thomas Kaiser
    Wir sind Spezialisten auf unserem Gebiet und brauchten eine Agentur die ebenso Spezialist ist. Agenturmatching hat uns geholfen zu verstehen was wir benötigen und gleich Agenturen geliefert die genau das können. Nahtlos und perfekt.
  • Julia von Westerholt
    Wir haben durch Agenturmatching unsere Corporate-Design-Agentur gefunden. Einfach, effizient und professionell.
    Julia von Westerholt
    Deputy Director, Marketing, Communications & Fundraising
  • Dr. Matthias Salge
    Das hat super geklappt! Wir erhielten Intros zu durchweg passenden Agenturen und haben uns direkt für eine davon entschieden. Agenturmatching ist absolut empfehlenswert.
  • Jennifer Kammer
    Unkompliziert, einfach und schnell – mit diesen drei Worten bedanken wir uns bei Agenturmatching für die Zusammenarbeit und kommen bei einer nächsten Suchanfrage wieder gerne darauf zurück.

Die besten Cases von Agenturen

Camino Datenportal

Für Universal Music Deutschland gestalteten und entwickelten wir das interne Datenportal „Camino“ – zu deutsch der „Weg“. Doch wozu überhaupt den „Camino“ gehen? Die Plattform ermöglicht eine vereinfachte Sicht auf viele Daten des Unternehmens, die im alltäglichen Geschäftsprozess ihre Verwendung finden. Über die Interaktion mit einer polygonartigen 3D-Skulptur erhält der Nutzer einen Schnellzugriff auf ausgewählte Ordnerstrukturen und detaillierte Informationen. Übersichtlich gestaltete Menüpunkte und Kategorieseiten verdeutlichen den intuitiven Ansatz der mit „Camino“ eingeschlagen wurde. Hierzu dienen auch ästhetische Leckerbissen wie die zentrale Polygonstruktur. Ein visueller „Datenstream“ wird konstant mit relevanten Daten, Links und Tools gefüttert. Für eine schnellere Erfassung der vorhandenen Informationsflüsse können diese mit einem 3D-Cube greifbar gemacht werden. „Camino“ soll für den User keine Reise ins Nirgendwo werden. Der Gummiabrieb der User-Wanderschuhe soll möglichst gering bleiben, der Blick verengt werden auf die wichtigen Etappen des Arbeitsalltags.

 
Validiert

#HopeConnects – Glaube am Puls der Zeit

Eine freie Kirche im Großraum München möchte sich neu aufstellen und die Gemeinde vergrößern, das Image verbessern und das in die Jahre gekommene Design dem Zeitgeist anpassen. Es soll ein geistlicher Campus entstehen.

 
Validiert

Seit 2006: Markenaufbau, Markenpflege, vertriebsunterstützende Komm...

Ausgangspunkt 2006: Die „hotsplots GmbH“ ist einer von circa 100 Anbietern, die Zugangs- und Abrechnungssysteme für drahtlose Internetnutzung (WLAN) anbieten. Ziel ist es, HOTSPLOTS zu einem führenden Anbieter in Deutschland zu machen und sukzessive auch in anderen europäischen Märkten zu etablieren.

Markenkampagne: Starting up with Philips monitors (Kunde seit 2013)

Die seinerzeit vor allem im B2B-Umfeld erfolgreiche Traditionsmarke Philips monitors sollte Zugang zu neuen, jungen Kundenkreisen bekommen und dadurch insgesamt attraktiver werden.

Keine Zeit für die Recherche?
Wir stellen Ihnen kostenlos die für Sie besten Agenturen vor!

Seit 2011: Tinnitus-Prävention, PR, Social Media, Website, Stiftung...

Die Aufgabe von united communications war und ist es, die Stiftung bekannter und erfolgreicher zu machen. Schätzungsweise elf Millionen Menschen leiden allein in Deutschland unter Tinnitus, darunter immer mehr Kinder und Jugendliche. Im August 2011 wurde die Deutsche Tinnitus-Stiftung Charité als gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts errichtet. Zitat aus der Präambel der Satzung: „Im 301. Jahr der Errichtung der Charité gründen wir diese Stiftung aus der Überzeugung, dass die Gesellschaft insgesamt Verantwortung für die Entwicklung und für die Bewahrung von gesundheitsfördernden Arbeits- und Lebensverhältnissen trägt. Wir rufen dazu auf, die Deutsche Tinnitus-Stiftung Charité durch Zustiftungen, durch Spenden und durch Mitwirkung bei ihren Projekten zu unterstützen.“ Zu den Aufgaben der Deutschen Tinnitus-Stiftung Charité zählen: - Förderung der Forschung - Internationale Wissenschaftskommunikation - Prävention und Aufklärung Die Stiftung erfüllt ihre Aufgaben zusammen mit Partnern durch Forschungsprojekte, Tagungen, Aufklärungskampagnen über die Risiken von Lärm und Stress, Auslobung von Preisen sowie die Entwicklung von präventiven Maßnahmen. Eine besondere Zielgruppe der Stiftungsarbeit sind Jugendliche.

14 Jahre: Standortmagazin für Immobilienunternehmen

Ausgangspunkt: Sommer 2004 Der einstige Industriestandort des Glühlampenwerks Osram, später Narva, in Spreenähe zählt nach der umfassenden Modernisierung Mitte der 90er Jahre durch die HVB Immobilien AG/UniCredit Group zu den attraktivsten Dienstleistungszentren in Berlin. Aber die Konkurrenz ist groß: Denn zeitgleich entstehen in der Stadt viele andere Dienstleistungsstandorte. Die Aufgabe Die HVB Immobilien AG suchte nach einer Lösung, wie sie Mietern immer wieder von Neuem die Attraktivität des Standorts aufzeigen und potenzielle Neumieter für den Standort begeistern kann.

Seit 2005: Beratung und Unterstützung der politischen Bildungsiniti...

2005 – 2014 bundesweit Strategie- und Kommunikationsberatung, Kampagnenentwicklung, Erstellung von Materialien für die Vorbereitung und Durchführung von U18-Wahlen sowie für die Öffentlichkeitsarbeit. Seit 2016 arbeiten wir für das Berliner U18-Netzwerk. Die Aufgabe: Entwicklung einer Kommunikationsstrategie, die ▪ den Wünschen und Anforderungen der teilweise sehr unterschiedlichen Unterstützerorganisationen entspricht und ▪ mit wenig Budget, aber viel ehrenamtlichem Engagement umsetzbar ist. U18 wurde 1996 ist einem Jugendclub in Berlin mit dem Ziel gegründet, Kinder und Jugendliche für Politik zu interessieren. Durch die Auseinandersetzung mit politischen Programmen sowie Politikerinnen und Politikern sollen sie lernen, ▪ Wahlkampfaussagen zu hinterfragen ▪ ihre eigenen Interessen zu erkennen und zu formulieren ▪ selbst Antworten auf politische Fragen zu finden und ▪ ihre eigene Lebenswelt mitzugestalten. Unterstützer zu der Zeit sind u. a. Deutscher Bundesjugendring (DBJR), Deutsches Kinderhilfswerk (DKHW), Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej), Deutsche Jugendfeuerwehr (DJF), Landesjugendring Berlin e. V., Marcus Lehmann, Gangway e.V. Ausgangssituation im Dezember 2009 Obwohl U18 von führenden Kinder- und Jugendorganisatoren unterstützt wird, die zusammen die Interessen von über 6 Millionen Kindern und Jugendlichen vertreten, ist U18 weder der Politik noch der interessierten Öffentlichkeit bekannt.

Molkerei Gropper - wie sieht Frische online aus?

Als Handelsmarkenspezialist produziert die Molkerei Gropper Milchprodukte, Direktsäfte und Smoothies für Handelsunternehmen in ganz Europa. 1929 als regionale Molkerei gegründet, steht die Molkerei Gropper heute als Mittelständler in der Lebensmittelindustrie für Qualität und Innovation.

Messe Frankfurt - wie kommunizieren die Leitmessen der Textilbranche?

Die Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände und beschäftigt rund 2.400 Mitarbeiter an 30 Standorten. Die Techtextil und Texprocess sind internationale Leitmessen für technische Textilien und Vliesstoffe, sowie für die Bekleidungs- und textilverarbeitende Industrie.

netvico - wie sehen Digital Architects aus?

Netvico setzt Maßstäbe im Bereich Digital Signage, Omnichannel-Marketing und Digital Visual Merchandising. Mit ihren individuellen Lösungen schafft das Stuttgarter Unternehmen Markenerlebnisse für Konsumenten und verfolgt dabei ein klares Leistungsversprechen: Retailer auf ihrem Weg zur digitalen Transformation begleiten und ihnen innovative und nachhaltige Lösungen auf allen Ebenen der Digitalisierung ermöglichen.

AMS Arbeitsmarktservice Österreich - Styleguide für barrierefreies ...

Für die Arbeitsagentur Österreich erstellten wir einen Styleguide für die Einhaltung der Gestaltungsrichtlinien. Erstmals sollte hier der Fokus auf der Gewährleistung der Barrierefreiheit liegen. Das Dokument dient Mitarbeitern, Kunden oder Partnern als Vorlage zur Gestaltung von Broschüren, Visitenkarten oder weiteren Drucksorten. Der Styleguide dokumentiert die Säulen der Corporate Identity und sorgt für ein einheitliches Erscheinungsbild. Der AMS Styleguide dient für die Kommunikation nach innen und außen und ist ein verbindlicher Ausdruck der Corporate Identity des Arbeitsmarktservices Österreichs. Zusätzlich zur Erstellung des Styleguides wurden Workshops veranstaltet und Präsentationen erstellt, um das Dokument den Betreffenden näherzubringen. Alles in allem sind Styleguides heutzutage für die meisten Unternehmen unumgänglich. Das einheitliche Erscheinungsbild des AMS ist maßgeblich für eine gelungene Außendarstellung und prägend für die Markenwahrnehmung der Kunden. Dynamische Styleguides sind besonders hilfreich, da sie ein besonders vielseitig einsetzbares Werkzeug darstellen.

 
Validiert

IMCo - Public Relations, B2B-Marketing, Markteintritt DACH, Großbri...

IMCo versteht sich als Pionier für kundenfreundliche und skalierbare Warensicherungslösungen für den Einzelhandel, die eine offene Warenpräsentation ermöglichen, Inventurdifferenzen senken und gleichzeitig Umsätze steigern. Der professionelle Ladendiebstahl stellt ein wachsendes Problem für den Einzelhandel dar – das IMCo Smart Shelf – das intelligente Regal, erkennt Bestandslücken und Diebstahl direkt an Ort und Stelle. Durch die Pressearbeit für IMCo konnte das „intelligente Regalsysystem“ auf mehr als vier Kontinenten etabliert werden. Tausende Firmen nutzen die Diebstahlsicherung und konnten die Abverkäufe um bis zu 14% steigern. Die Inventurdifferenzen im Handel reduzierten sich sogar um bis zu 40-88%. Ein IMCo Pressemitteilung über die Smart-Shelf-Technologie fand in Mexiko großen Anklang und führte zu Verhandlungen mit der Wal-Mart-Kette.

 
Validiert

TEKAEF - B2B-Unternehmenskommunikation Full-Service

TEKAEF ist marktführender Anbieter für intelligente Lösungen rund um den Büroalltag und bietet ein herstellerunabhängiges Komplettportfolio aus Lösungen, Produkten und Services. Unser Unternehmen unterstützt Kunden bei der zeitlich und räumlich flexiblen Gestaltung der Abläufe rund um die Themen Druck- und Dokumentenmanagement sowie mobiler Arbeitsplatz. Dabei pflegt der Full-Service-Dienstleister hervorragende Beziehungen zu den größten Herstellern aus den Branchen Print, Office und Mobility und garantieren bestmögliche Beschaffung und Optimierung im C-Artikel Management. Exordium hat für TEKAEF das komplette Marketing übernommen und die Website für eine bessere Reichweite und einen höheren Bekanntheitsgrad relauncht. Für den Relaunch entstand nicht nur eine neue Corporate Identity, auch das Design wurde komplett erneuert. Für die Website organiserten wir ein Fotoshooting mit allen Mitarbeitern der TEKAEF, um die Seite so authentisch wie möglich darzustellen und professionelle Kundenbindung im B2B zu erreichen. Zusätzlich konnte Exordium TEKAEF im Social Media erfolgreich positionieren und verzeichnet täglich wachsende Followerzahlen. Die regelmäßige Befüllung der Kanäle erfreut nicht nur die Abonnenten sondern trägt auch zur Employer- Branding-Strategie bei.

 
Validiert

Cross Media Center - Marketing: Website, Social Media, Public Relat...

Für das Cross Media Center, Berlins innovativstes Kreativ- und Medienzentrum, betreuten wir nicht nur das anfängliche Bauvorhaben sondern mittlerweile auch als aktive Mietpartei die Marketingaktivitäten des Gebäudes. Kernziel des Bauvorhabens war usprünglich der kreativ schöpfende Gemeinschaftsgedanke, um inspirierende Synergieeffekte zwischen den Unternehmen freizusetzen. Auf diese Weise partizipieren die eingemieteten Unternehmen voneinander und profitieren in gemeinsamen Projekten und Veranstaltungen vom Knowhow des anderen. Crossmediale Kommunikationsmöglichkeiten für den gesamten Standort können ausgeschöpft werden und einen aktiven Beitrag zum Regionalmanagement in Berlin-Adlershof beitragen. Der Coworking-Space ermöglicht kreativen Köpfen die Chance, ihre innovativen Ideen umzusetzen. Das CMC sieht sich immer am Puls neuer aufstrebender Unternehmens- und Produktideen und fördert auf diese Weise die einmalige Berliner Startup-Szene.

 
Validiert