Ihr aktueller Browser wird nicht oder bedingt unterstützt. "\ "Bitte wechseln Sie den Browser oder installieren Sie eine aktuellere Version.

Wir verwenden Facebooks Tracking Pixel. Sie können der Nutzung explizit widersprechen, wenn sie folgenden Link anklicken: Facebooks Tracking Pixel widersprechen. Wir verwenden Google Analytics. Sie können der Nutzung explizit widersprechen, wenn sie folgenden Link anklicken: Nutzung von Google Analytics widersprechen. Akzeptieren Sie die in der Datenschutzerklärung beschriebene Nutzung?

Agentur-Projekte im Bereich Medizintechnik

Agenturmatching findet die passende Agentur im Bereich Medizintechnik für Sie.

1. Briefing besprechen
2. Agenturen kennenlernen
3. Mit Wunschagentur durchstarten
Wir übernehmen persönlich Ihre Projektanfrage und sorgen mit Expertise und Marktkenntnis für das ideale Match – kostenlos.

Was Auftraggeber über Agenturmatching sagen

  • Niclas von Seidlitz
    Agenturmatching lieferte mir innerhalb von 24 Stunden eine höchst treffsichere Auswahl passender Agenturen. Das hat unseren Suchprozess enorm verkürzt.
  • ​Christian Griem
    Bei unserem ersten Matching ging es um ein sehr spezielles, großes Projekt, für das wir lokale Unterstützung mit frischen Ideen benötigten. Innerhalb von wenigen Tagen hatte ich genau was ich brauchte und war begeistert wie schnell die Zusammenarbeit beginnen konnte.
  • Katharina Keupp
    Wir waren unter großem Zeitdruck und Agenturmatching hat uns in kürzester Zeit genau passende Agenturen vorgeschlagen. Dann ging alles super schnell und wir konnten direkt loslegen.
  • Jonathan Kohl
    Die Agenturlandschaft ist nicht einfach zu durchschauen als Unternehmen. Agenturmatching geht mit Expertise, Effizienz und Kundenfreundlichkeit ans Werk und bringt Licht ins Dunkle in dem uns einfach die Top Agenturen für unser Projekt vorgestellt wurden.
  • ​Thomas Kaiser
    Wir sind Spezialisten auf unserem Gebiet und brauchten eine Agentur die ebenso Spezialist ist. Agenturmatching hat uns geholfen zu verstehen was wir benötigen und gleich Agenturen geliefert die genau das können. Nahtlos und perfekt.
  • Julia von Westerholt
    Wir haben durch Agenturmatching unsere Corporate-Design-Agentur gefunden. Einfach, effizient und professionell.
    Julia von Westerholt
    Deputy Director, Marketing, Communications & Fundraising
  • Dr. Matthias Salge
    Das hat super geklappt! Wir erhielten Intros zu durchweg passenden Agenturen und haben uns direkt für eine davon entschieden. Agenturmatching ist absolut empfehlenswert.
  • Peggy Ziethen
    Das Agenturmatching gibt einen ersten wichtigen Einblick in die Arbeitsweise und persönliche Note der sich bewerbenden Agenturen. Es bietet eine schnelle und treffsichere Möglichkeit, eine für das eigene Vorhaben passende Agentur zu finden.
  • Hans-Peter Huber
    Die schnelle und persönliche Reaktion auf meine Projektangaben war super. Im Gespräch mit Agenturmatching fühlte ich mich verstanden – das spiegelte sich direkt in der Agenturauswahl wider. Die perfekt passende Agentur war sofort dabei.
  • Jennifer Kammer
    Unkompliziert, einfach und schnell – mit diesen drei Worten bedanken wir uns bei Agenturmatching für die Zusammenarbeit und kommen bei einer nächsten Suchanfrage wieder gerne darauf zurück.

Die besten Cases von Agenturen für Medizintechnik

S.I.E SOLUTIONS - RELAUNCH

Der in Österreich ansässige, international operierende Entwicklungs- und Fertigungsspezialist System Industrie Electronic GmbH steht, in den besonders marketingseitig anspruchsvollen Branchen Medical, Health & Safety/Security, für außergewöhnliche Ideen und Konzeptionsstärke in einem starken, partnerschaftlichen Verbund. Das Unternehmen trat mit dem Wunsch eines kompletten Rebrandings und Relaunches der vorhandenen Marketinginstrumente an uns heran; eine einzigartige Möglichkeit, ein innovatives und erfolgreich agierendes Unternehmen grundlegend neu aufzubauen und dem in die Jahre gekommenen Corporate Design frischen Glanz zu verleihen.

 
Validiert

Markencheck.

MARKENCHECK. Marketing ist einem stetigen Wandel und Veränderungsdruck ausgesetzt. Bei Marken, genauso wie bei der Autoinspektion oder beim Gesundheitscheck, ist daher ein regelmäßiger Markencheck sehr sinnvoll. So lassen sich Markenschwächen in einem Vorstadium erkennen, ungenutzte Potenziale nutzbar machen und eine schleichende Markenerosion vermeiden. So verhindern Sie, dass Ihre Marke leistungsschwach wird. GoYa! bietet einen solch umfassenden Markencheck an – sowohl in strategischer als auch in kreativer Hinsicht.

MED-EL Explore Life

Anfang 2018 startet die neue Content-Plattform und ergänzt die Kommunikationskanäle des international tätigen Medizintechnikunternehmen MED-EL mit Sitz in Österreich. Das strategisch ausgelegte Awareness-Projekt bietet dem User Artikel mit journalistischem Charakter rund um das Schwerpunktthema Hören. Die fortlaufend erscheinenden Artikel liegen in verschiedenen Sprachen vor, die zukünftig weiter ergänzt werden. Besonderheit der Plattform ist, dass sie ein klassisches Online-Magazin mit den Mechanismen einer Content-Plattform und denen einer Community vereint und den Leser so langfristig an die Plattform und damit auch an die Marke bindet.

Markenkonzept für die Zukunftsregion FrankfurtRheinMain

Die Aufgabe bei dem Projekt für die IHK Darmstadt, IHK Frankfurt und IHK Offenbach war die Entwicklung eines Standort- und Vermarktungskonzeptes inkl. Naming, Logo, Claim und Key Visual für die Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main. Die vier Themenfelder a) Mobilität und Infrastruktur, b) Gründungs- und Innovationsregion, c) Revitalisierung von Bestandsflächen und d) Digitalisierung und räumliche Entwicklung sollten zu einem Dachkonzept mit einem klaren Markenprofil verdichtet werden, um die heterogenen Anspruchsgruppen unter diesem Dach zu vereinen.

Keine Zeit für die Recherche?
Wir stellen Ihnen kostenlos die für Sie besten Agenturen vor!

Vertriebsstrategie: Markteinführung einer neuen Augenlaser-Methode

Ein inhaber­geführtes mittel­ständisches Augen­laser­zentrum hat sich den welt­weit innovativsten Femto­sekunden­laser aus dem Hause ZEISS angeschafft. Zum Zeit­punkt der Implementierung ist dieser in Deutschland kaum bekannt, das Verfahren deutlich teurer für Patienten im Vergleich zu anderen Laser­operationen. Herausforderungen für das Unternehmen: - starker Preiskampf bei der Behandlung von Augen­laser-Patienten mit bundes­weiten Anbietern (euroeyes, Optical Express, Care Vision etc.) - Allein­stellungs­merkmal des Lasers ist komplex und erklärungs­bedürftig - kaum Erfahrungs­werte von Patienten zum neuen Verfahren vorhanden - bisher bewährtes Verfahren darf nicht als „überholt“ dargestellt werden, da dieses weiterhin im Augen­laser­zentrum angewandt wird - Kosten für den Patienten liegen deutlich über dem bisherigen Preis­modell

Linde Gase. Jede Stelle wird besetzt.

Besetzung von Positionen in Betriebstechnik, Gase-Produktion, im Healthcare Serviceumfeld und im Außendienst, die mit Onlineanzeigen nicht zu besetzen waren.

 
Validiert

Leadgenerierung: Online-Patientenakquise zum Augenlasern

Information und Patientengewinnung rund um das Thema Augenlasern Projektziel: Akquise von OP-Patienten für eine Augenlaser-Operation (Preis einer OP ab 1.039€)

Merck Internal Brand Implementation

Seit Beginn 2016 begleiten wir Merck bei der internen Kommunikation der neuen Marke unter dem Motto „vibrant science and technology“. Die weltweite Mitarbeiterkampagne ist das Herzstück der Markenimplementierung – I’M a change agent. Protagonisten der Kampagne sind echte Merck-Mitarbeiter, die sich im Rahmen eines weltweiten Rekrutierungsprogramms bewerben konnten – 56 wurden ausgewählt. Vom Techniker über die Labormitarbeiterin bis zum CEO wurden die fortan sogenannten „Brand Ambassadors“ zu den Stars der Kampagne. Die Mechanik der Kampagne: als selbstbewusste Markenbotschafter verdeutlichen die Mitarbeiter den Perspektivwechsel in einem persönlichen Statement, das ihre eigene Geschichte und Erfahrung mit der Marke Merck widerspiegelt, z.B.: “I’m not an assistant – I’M a manager manager” oder “I’m not just researching – I’m making a difference”.

 
Validiert

Merck Cosmetics

Merck steht seit 2015 mit einer neuen Marke weltweit für „vibrant Science & Technology“. Diese Ausrichtung des Konzern drückt sich durch ein frisches Selbstverständnis und ein lebendiges Corporate Design aus. Ebenso vielfältig präsentiert sich die Merck Cosmetics-Sparte: von wertvollen Kosmetikwirkstoffen bis zu einzigartigen Effektpigmenten – die Produktpalette umfasst Beauty- und Pflegeprodukte aller Art. Gesucht wurde eine faszinierende Identität für eine Unternehmenssparte zwischen Science und Beauty innerhalb der Muttermarke. Merck kreiert faszinierende Produkte und Inhaltsstoffe mit einer Aufgabe, einer Identität und einem klaren Ziel, denn Merck Cosmetics sind „Made to fascinate“. Dieser Claim lässt sich variabel für jeden Inhaltsstoff einsetzen und steht im Zentrum einer neuen Kampagne. Faszination bedeutet, aus dem Einerlei herauszustechen. Große Nähe und ungewöhnliche Anschnitte in der Bildsprache erzeugen Spannung und Neugier bei maximaler Intimität. LIGALUX, Fork Unstable Media und das New Yorker Büro von fischerAppelt setzten auf Basis dieser Kampagnenidee Mercks Kommunikation um. Ergebnis war eine einzigartige Kampagne, die durch eine starke Bildsprache, eine variable Claim-Mechanik und die passende Tonalität ein ästhetisches Statement setzt und klar aus der Branche heraussticht.

 
Validiert

Frisches Corporate Design für INSTAND e.V.

Das vorhandene Logo und der Unternehmensauftritt wurde als nicht mehr zeitgemäß wahrgenommen. INSTAND beauftragte uns mit einer Neugestaltung des Logos, der Werbematerialien und der Online-Präsenz.

 
Validiert

Eine digitale Gesundheitsakte für alle

Vivy ist eine digitale Gesundheitsassistentin, in der Versicherte ihre Gesundheitsdaten bündeln, einordnen und ihre Gesundheit aktiv gestalten können. Als elektronische Gesundheitsakte ist Vivy Teil eines neuen Gesundheitsökosystems und vernetzt Nutzer mit Ärzten, Krankenhäusern sowie Krankenkassen und –versicherungen. Profitieren können von der Kooperation bereits ab Start bis zu 25 Millionen Versicherte. Dies sollte bei einem großen, medien- und öffentlichkeitswirksamen Launch mit einer Vorlaufzeit von nur vier Wochen angekündigt werden – im Rahmen einer Pressekonferenz mit anschließendem vertiefendem halbtägigen Symposium in Berlin, in das alle bereits beteiligten Kassen, Versicherungen, Dienstleister und Partner involviert waren. Ziel war und ist es, weitere Kassen, Versicherungen und Leistungserbringer als Partner zu gewinnen und auch erste potenzielle Nutzer für die digitale Gesundheitsassistentin zu interessieren.

 
Validiert

Opticalm (Agentur Schmittgall HEALTH)

Was liegt näher als ein erfrischender Blickfang als integrierte Kommunikationsidee für Augentropfen, die trockene Augen besonders langanhaltend befeuchten. Entstanden in der Schmittgall Kreativitäts-Oase und gleich zweimal mit Comprix Gold ausgezeichnet. Und mit extra Umsatz und Nachfrage in Apotheken. Die Feuchtigkeits-Oase für trockene Augen überzeugt.

aponorm: Produktkommunikation zur Markteinführung Stirnthermometer

Wenn Kinder fiebern, dann wird auch das Fiebermessen häufig zu einer schweißtreibenden Angelegenheit. Abhilfe schafft das Stirnthermometer „Contact free“ von aponorm by microlife, das die Temperatur in Sekundenschnelle und vollkommen berührungslos misst. acrobat, die Agentur für Gesundheitskommunikation, erarbeitete Positionierung und zielgruppengerechte Kernbotschaften der B2B- und B2C-Kommunikation und lieferte das Gesamtpaket für eine erfolgreiche Markteinführung in Deutschlands Apotheken: Package Design, Trainingsmaterialien für den Apothekenaußendienst, POS-Ausstattung, Infomaterialien für Apothekenkunden und einen Argumentationsleitfaden für die Apothekenteams. Mit Erfolg: Die Markteinführung war um ein Vielfaches erfolgreicher ist als geplant. Statt der geplanten 5.000 Geräte wurden gleich 45.000 Geräte verkauft – allein im ersten Quartal nach Produktlaunch. Aufgabe: Produktkommunikation zur Markteinführung Stirnthermometer „Contact free“ Kunde: WEPA Apothekenbedarf Leistungen: Positionierung, Package Design, Trainingsmaterial für AD, POS-Ausstattung, Infomaterial B2B und B2C Indikation/Thema: Fieberthermometer, Stirnthermometer, Infrarotthermometer, Medizintechnik

MedTech: Wie ein Biosensor groß wurde (kontinuierliche Pressearbeit)

Eingestiegen sind wir als Agentur zur Markteinführung des OvulaRings. OvulaRing ist ein Biosensor, der die Körperkerntemperatur von Frauen misst und mittels eines medizinischen Algorithmus Aussagen zum fertilen Fenster treffen kann. Produkt und Unternehmen haben sich weiterentwickelt, somit haben wir Pressearbeit nicht nur rund um das Produkt, sondern auch zum Unternehmen und einzelnen Menschen von VivoSensMedical gemacht.

 
Validiert