Ihr aktueller Browser wird nicht oder bedingt unterstützt. "\ "Bitte wechseln Sie den Browser oder installieren Sie eine aktuellere Version.

Wir verwenden Facebooks Tracking Pixel. Sie können der Nutzung explizit widersprechen, wenn sie folgenden Link anklicken: Facebooks Tracking Pixel widersprechen. Wir verwenden Google Analytics. Sie können der Nutzung explizit widersprechen, wenn sie folgenden Link anklicken: Nutzung von Google Analytics widersprechen.
Akzeptieren Sie die in der Datenschutzerklärung beschriebene Nutzung?

Agentur-Projekte im Bereich Corporate Language

Agenturmatching findet die passende Agentur im Bereich Corporate Language für Sie.

1. Briefing besprechen
2. Agenturen kennenlernen
3. Mit Wunschagentur durchstarten

Die besten Cases von Agenturen für Corporate Language

Neupositionierung ISC Group

Die ursprüngliche Prometeus GmbH soll neu positioniert werden, um die unterschiedlichen Units des Unternehmens klar zu strukturieren und einen gemeinsamen Überbau zu definieren. Um die verschiedenen Bereiche zu kommunizieren, braucht es ein klares Markenprofil – nicht nur als Tool der Kommunikation, sondern auch zur strategischen Unternehmensführung. Neben dem emotional ansprechenden Kommunikationsauftritt stand somit auch die Schärfung der Markenarchitektur im Vordergrund.

Markenprofil First Climate

First Climate ist ein innovatives Unternehmen in einer boomenden Branche mit steigendem Wettbewerbsdruck. Um in diesem Umfeld zu bestehen, braucht es ein klares Markenprofil – nicht nur als Kommunikation-Tool, sondern auch zur strategischen Unternehmensführung. Neben einem emotional ansprechenden Kommunikationsauftritt (online und offline) stand so auch die Schärfung der Markenarchitektur im Vordergrund. Darüber hinaus brauchte First Climate dringend eine andere, emotionalere Tonalität, um seine Zielgruppen effizienter anzusprechen.

Markenbildung KliLu

Seit einigen Jahren sehen sich auch Krankenhäuser mit einem wachsenden Wettbewerb um Patienten, Fach- und Führungskräfte wie auch Zuweiser konfrontiert. Neben der Frage nach der richtigen und attraktiven Positionierung rücken wesentliche Fragen nach den eigenen Werten, der (Unternehmens-)Kultur und der Identität immer stärker in den Fokus.

Markenauftritt LAMY

GoYa! wurde von der Firma C. Josef Lamy GmbH beauftragt, einen neuen Markenauftritt für deren Schreibgeräte zu entwickeln. Gesucht wurde eine markenadäquate Emotionalisierung der gesamten Produktpalette, um verstärkt Frauen und jüngere Zielgruppen anzusprechen. Bis zu diesem Zeitpunkt wurden LAMY Schreibgeräte sehr funktional, in der Anmutung eher kühl und im Auftritt uneinheitlich kommuniziert.

Keine Zeit für die Recherche?
Wir stellen Ihnen kostenlos die für Sie besten Agenturen vor!

Markenbildung Röher Parkklinik

Der Markt für psychosomatische Privatkliniken verändert sich ständig und das Thema Marke gewinnt immer mehr an strategischer und emotionaler Relevanz. Neben dieser generellen Relevanz von Branding kommt die spezielle Situation eines Übergangs der unternehmerischen Verantwortung von der 1. Generation auf die 2. Generation. Dieser Stabswechsel ist ein wichtiger Treiber für die Entscheidung, sich zu einer starken Marke mit nationalem Führungsanspruch weiterzuentwickeln, und im Zuge dieses Markenbildungsprozesses die eigene Identität weiterzudenken.

Markenbildung Römerhaus

Die Komplexität des Geschäftsmodells von Römerhaus erforderte eine Konzentration auf das Wesentliche – eben Fokus, Fokus, Fokus. Aus markenstrategischer Sicht war eine trennscharfe Definition der besonderen Positionierung gefragt, um im zweiten Schritt eine genauere und emotionalere Zielgruppenansprache zu ermöglichen.

Markenbildung VDI Zentrum Ressourceneffizienz

In diesem Projekt ging es um die strategische wie visuelle Bildung der Marke VDI ZRE für die Zielgruppe KMU. GoYa! konnte sich in einem mehrstufigen Pitch gegen namhafte Agenturen durchsetzen. Mittels der Entwicklung eines Leitbildes zur Ressourceneffizienz und eines Kommunikationskonzeptes sollte eine „Themeninszenierung und Themenmobilisierung in Sachen Ressourceneffizienz” bei der strategischen Zielgruppe KMU sowie allgemein bei Politik und Öffentlichkeit realisiert werden, um so den Nutzen der Ressourceneffizienz-Idee bei Wirtschaft, Politik und Gesellschaft stärker zu verankern. Die zentrale Kommunikationsaufgabe bestand in der Entwicklung und Gestaltung einer Kampagne für das Vermittlungs- und Aktivierungsthema Ressourceneffizienz, welche einen ständigen Bildungs-, Lern- und Handlungsprozess mitinitiiert.

CORPORATE DESIGN – ALNATURA

Seit 1995 begleiten wir die Expansion Alnaturas von damals zwei auf heute mehr als 100 Filialen sowie über 1000 Alnatura Markenprodukte, die in allen Alnatura Super Natur Märkten sowie in vielen anderen Vertriebskanälen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu finden sind. Unsere umfassende Betreuung der Marke schließt neben der Gestaltung der Alnatura Packungen auch die Kommunikationsmaßnahmen ein, die für die Alnatura Super Natur Märkte zum Einsatz kommen: Image-Motive in und vor den Filialen, wöchentlich erscheinende Aktionsflugblätter, Broschüren, Handzettel, Postkarten, Ladendekoration und vieles mehr. Zu unseren Aufgaben gehört die Kommunikation und Werbung in und für die Filialen und Neueröffnungen wie Image-Motive, wöchentlich erscheinende Aktionsflugblätter, Broschüren, Handzettel, Postkarten, Ladendekorationen und vieles mehr. Immer mit dem Anspruch, ein stringentes Markenbild zu schaffen.

Markenentwicklung und Launch-Strategie

Ein junges Expertenteam konnte sich die Finanzierung für die Entwicklung eines neuen, onlinegestützten Programms zur positiven Veränderung des Lebensstils sichern. Gesucht war eine „sprechende“, unverwechselbare Marke, die international weitgehend unumstritten sein sollte, Beratung zur Produktentwicklung sowie ein differenziertes Corporate Design für die Zielgruppe Best Ager. Schließlich sollte für den Go Live eine umfassende Launch- und Kommunikationsstrategie entwickelt werden.

Mehr Performance, Stabilität und Reichweite mit TYPO3 und SEO

In einem Zeitrahmen von nur zweieinhalb Monaten realisierte comwrap einen kompletten relaunch der Flossbach von Storch Website mit einem Mobile-First-Ansatz in der Schweiz auf Basis von TYPO3. Flossbach von Storch ist in der Branche durchaus bekannt, bei Privatanlegern beschränkt sich die Bekanntheit auf den Kreis versierter Anleger. Es sollte eine langanhaltende emotionale Reaktion, sowohl bei B2B-Kunden als auch Privatanlegern hervorgerufen werden. Ebenfalls im Fokus des Relaunch lag die Reichweiten- und Bekanntheitsgradsteigerung durch eine solide SEO-Optimierung, welche durch die bislang genutzte Technologie nur unzureichend war.

 
Validiert

Fit für das digitale Glücksspiel-Zeitalter

In einem umfangreichen Projekt liefert comwrap Swiss Casinos die Grundlage für das digitale Geschäft von morgen. Was als Relaunch der Website von Swiss Casinos geplant war, endete unter anderem in der Implementierung von acht Drittsystemen, in einer Verzahnung von Prozessen hinter den Frontends und in einer weit in die Zukunft gerichteten Kundengewinnungsstrategie über alle Touchpoints hinweg. Zweck des Ganzen: Swiss Casinos auf das digitale Geschäft vorzubereiten.

 
Validiert

engram – Markenpositionierung

engram ist Spezialist für die Entwicklung von Digital Signage Software und innovativen E-Learning-Lösungen. Außerdem ist das Unternehmen in der IT-Beratung, insbesondere im Bankensektor tätig. Mit der hohen Spezialisierung ging jedoch auch eine sehr nüchterne und Technik-fokussierte Kommunikation einher. Das Unternehmen wünschte sich einen klareren und insgesamt emotionaleren Markenauftritt.

 
Validiert

Oply - Markteinführung

Nach einem alten deutschen Brauch begrüßt man neue Nachbarn mit Brot und Salz. Mit einem intelligentem Prinzip der Nachbarschaftshilfe drängt nun der Carsharing Anbieter Oply auf einen umkämpften Markt.

thyssenkrupp – Markenrelaunch

Aufgrund diverser Fusionen fehlte es dem Konzern an einheitlichem Auftritt und einer damit einhergehenden eigenen Identität. Zudem war thyssenkrupp hauptsächlich als Stahlproduzent bekannt – was längst nur ein Teil der Wahrheit war: Weltweit aktiv, mit über 160.000 Mitarbeitern, leistet thyssenkrupp von der Auto-Teile-Produktion bis zur Herstellung modernster Rolltreppen wichtige Arbeit. Es war an der Zeit eine Marke zu kreieren, die dieser Realität entspricht.

 
Validiert