Ihr aktueller Browser wird nicht oder bedingt unterstützt. "\ "Bitte wechseln Sie den Browser oder installieren Sie eine aktuellere Version.

Wir verwenden Facebooks Tracking Pixel. Sie können der Nutzung explizit widersprechen, wenn sie folgenden Link anklicken: Facebooks Tracking Pixel widersprechen. Wir verwenden Google Analytics. Sie können der Nutzung explizit widersprechen, wenn sie folgenden Link anklicken: Nutzung von Google Analytics widersprechen.
Akzeptieren Sie die in der Datenschutzerklärung beschriebene Nutzung?

Agentur-Projekte im Bereich Unterhaltung / Entertainment

Agenturmatching findet die passende Agentur im Bereich Unterhaltung / Entertainment für Sie.

1. Briefing besprechen
2. Agenturen kennenlernen
3. Mit Wunschagentur durchstarten

Die besten Cases von Agenturen für Unterhaltung / Entertainment

NOKIA - Globales Re-Branding Alcatel-Lucent

Nokia ist ein langjähriger Kunde von Global Image Management, gemeinsam haben wir bereits mehrere globale Re-Brandings umgesetzt. Unter anderem die weltweite Transformation von Alcatel-Lucent zu Nokia. Nachdem NOKIA sich im Rahmen eines der größten M&A-Projekte 2015 mit Alcatel-Lucent zusammengeschlossen hat, haben wir das komplette Re-Branding von mehr als 400 Alcatel-Lucent-Standorten zu Nokia koordiniert. Davon betroffen waren sämtliche Beschilderungen und Brandings an und in den Gebäuden. Die Herangehensweise war eine stufenweise Umsetzung. Zunächst wurden 40 Flagship-Standorte in rekordverdächtigen 2 Tagen umgesetzt. Wir haben eigens für dieses Projekt ein Survey Tool entwickelt, mit dem wir viel Zeit und Geld sparen konnten. Das Projekt wurde zentral geplant, die Umsetzung wurde vor Ort durch lokale Teams und Partner durchgeführt. Im Anschluss an diese erste Phase wurde das neue Branding schrittweise auf alle weiteren Länder und Standorte ausgeweitet. Ökologische Aspekte waren sehr wichtig für Nokia. Mit unserer technischen Expertise konnten wir das Re-Branding sehr nachhaltig gestalten. Nach Möglichkeit haben wir zum Beispiel mit den bestehenden Beschilderungen gearbeitet und an die neue Marke angepasst statt alles neu aufzubauen. Dies hat sich positiv auf den ökologischen Fußabdruck und letztlich auch auf die Kosten ausgewirkt.

Markenkonzept für die Zukunftsregion FrankfurtRheinMain

Die Aufgabe bei dem Projekt für die IHK Darmstadt, IHK Frankfurt und IHK Offenbach war die Entwicklung eines Standort- und Vermarktungskonzeptes inkl. Naming, Logo, Claim und Key Visual für die Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main. Die vier Themenfelder a) Mobilität und Infrastruktur, b) Gründungs- und Innovationsregion, c) Revitalisierung von Bestandsflächen und d) Digitalisierung und räumliche Entwicklung sollten zu einem Dachkonzept mit einem klaren Markenprofil verdichtet werden, um die heterogenen Anspruchsgruppen unter diesem Dach zu vereinen.

Markencheck.

MARKENCHECK. Marketing ist einem stetigen Wandel und Veränderungsdruck ausgesetzt. Bei Marken, genauso wie bei der Autoinspektion oder beim Gesundheitscheck, ist daher ein regelmäßiger Markencheck sehr sinnvoll. So lassen sich Markenschwächen in einem Vorstadium erkennen, ungenutzte Potenziale nutzbar machen und eine schleichende Markenerosion vermeiden. So verhindern Sie, dass Ihre Marke leistungsschwach wird. GoYa! bietet einen solch umfassenden Markencheck an – sowohl in strategischer als auch in kreativer Hinsicht.

antenne 1 (Agentur: Leonhardt & Kern)

Die Aufgabe: Alles wie immer, nur ganz neu. Nach 25 Jahre erfolgreichem Radio für Baden-Württemberg startete der meistgehörte Sender antenne 1 einen Relaunch. Die Lösung: Mit dem Leitgedanken „HIER FÜR EUCH!“ den Sender als regionales Medienunternehmen nah am Kunden positionieren und ihn wieder zu den Wurzeln seines Erfolgs führen. Unter der Frage, ob der Begriff „Hörer“ noch zeitgemäß ist, wurden ein neues Corporate Design und eine positionierende Kampagne mitsamt einer neuen Microsite entwickelt, um antenne 1 als Radiosender für die Region ein eigenständiges, nachhaltig erfolgreiches Profil zu geben. Die Kampagne erhielt eine Nominierung zum German Design Award 2015. Link zum Film: https://vimeo.com/163511991

Keine Zeit für die Recherche?
Wir stellen Ihnen kostenlos die für Sie besten Agenturen vor!

AV Alliance

Die Website der AV Alliance umfasst über 60 international tätige Event-Spezialisten und bündelt deren Expertise. Die Website ist Anlaufpunkt für Kunden wie auch für die Mitglieder selbst, die sich in einem internen Bereich untereinander verständigen können. Ein bekanntes Problem: Der interne Bereich verwaist, die Website ist in die Jahre gekommen.

Horror in der Oper, Furore im Netz: Influencer-Marketing für ein Me...

Die Crossmarketing-Agentur LINX betreut seit 1996 Kunden vor allem aus dem Bereich Film, Entertainment und Gaming. Zu ihren Kunden gehört auch die Koch Media GmbH. Sie hat für den Horrorklassiker Opera von Dario Argento ein Mediabook produziert, das zur Markteinführung über soziale Medien beworben wurde. LINX-Chef Chiva Tafazzoli beauftragt vibrio damit, die wichtigsten Influencer dieses Filmgenres zu betreuen. Und zum Abschluss der Promotion sollte vibrio über sein I3-Monitoring-Tool eine fundierte Analyse erstellen, welche sozialen Medien bevorzugt, welche vernachlässigt werden können.

Mit Facebook an die Spitze - in nur sechs Monaten

Vibrio hat 2013 eine umfassende Analyse darüber, erstellt, wie Hifi-Anbieter die sozialen Netzwerke nutzen und wie präsent sie auf den Plattformen sind. Das Ergebnis war ernüchternd. (Einzelheiten lesen Sie hier: http://www.vibrio.eu/blog/facebook-marketing-im-hifi-markt-ein-erfahrungsbericht-mit-social-media/) Quadral, ein renommierter deutscher Hersteller von Lautsprechersystemen, war bereits auf dem Sprung in die sozialen Netze und engagierte Vibrio für sein Facebook- Projekt. Mit Hilfe von Facebook sollte Quadral näher an seine Zielgruppe, seine Kunden und Fans heran rücken. Das Traditionsunternehmen wollte anfassbar und persönlicher auftreten und in den sozialen Medien auch neue Kunden erschließen.

Corporate Design und Kulturkommunikation Deutsches Theatermuseum, M...

"Entdecken, was dahinter steckt!" Anlässlich seines 100-jährigen Jubiläums im Jahr 2010 entwickelt das Deutsche Theatermuseum in München für die internationale und lokale Theater-, Bildungs- und Kulturwelt einen umfassenden Markenneuauftritt mit ASM. Die Ziele: öffentliche Wahrnehmung verstärken, junges Theaterpublikum einbinden, erweitertes Medieninteresse gewinnen, den fördernden Freundes- und Mitgliederkreis erweitern. Das Haus verbindet den wissenschaftlichen Forschungsauftrag zur deutschsprachigen Theatergeschichte mit publikumswirksamen Sonderausstellungen und Lesungen in seinen Räumen am Hofgarten in München. Die ASM Leistungen umfassen die Entwicklung des neuen Corporate Designs und Logos, das starken Bezug zur innerstädtisch zentralen Lage des Museums in der Galeriestraße am Hofgarten schafft. Außerdem den einladenden Claim "Entdecken, was dahinter steckt!". Weitere Leistungen: Design der Geschäftsausstattung mit Typografie und Farben, gestalteriche Einbindung von Innenarchitektur, Entree und Fassade, Schilder und Werbemittel, Coverdesign des Jubiläumskataloges und eine Plakatkampagne. Die Testimonialkampagne "Lebende Botschafter" mit den dankenswerterweise pro-bono kooperierenden Schauspielern Stefan Hunstein, Thomas Loibl und Sunnyi Melles, erscheint auf 200 Kultursäulen der Stadt München und dem prominenten Blow-Up-Poster am Odeonsplatz. ASM begleitet das Staatliche Museum des Freistaats Bayern seit 2008.

 
Validiert

Happy Bet Redesign

Für einen der großen Wettanbieter hat incorporate berlin ein Corporate Design entwickelt, das der sonst eher mit einem negativen Image behafteten Branche Frische und Freundlichkeit entgegensetzt und damit zur eindeutigen Differenzierung der neuen Marke im Umfeld beiträgt.

tellly – native Hörbuch-App für iOS

tellly ist eine Hörbuch-App, die den hörbuchhörenden Nutzer in den Mittelpunkt stellt. Der Nutzer kann mit tellly Hörbücher, Podcasts oder andere Audiodaten anhören und dabei die Abspielgeschwindigkeiten kontrollieren, den Sleeptimer setzen oder seine Geschichten so verwalten, wie er es möchte. Das Ziel von tellly ist es, das Hörbuch-Erlebnis jedes einzelnen Nutzers bestmöglich zu unterstützen. Nicht mehr und nicht weniger. Es gibt mittlerweile viele Hörbuch-Player auf dem Markt, aber die wenigsten passen sich vollkommen den Nutzern und ihren Bedürfnissen an. Oftmals sind Workarounds notwendig, um Dateien in die Apps zu bekommen, Kompromisse und Frustration sind tägliche Begleiter der Nutzer. Das wollten wir ändern.

Produkteinführung, Bekanntmachung und Schulung

In letzter Zeit wurde über Robotik in den Medien sehr negativ berichtet, da Artikel sie mit Arbeitslosigkeit durch Automatisierung verbinden. Dennoch betonen Regierungen und Wirtschaft immer wieder die Notwendigkeit, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) in Schulen und Hochschulen zu fördern, da diese die Grundlage für eine erfolgreiche moderne Wirtschaft bilden. Obwohl Technik und Technologie als Eckpfeiler der deutschen Wirtschaft angesehen werden, dauert es in Deutschland länger, bis sich die breite Öffentlichkeit für Spitzentechnologie öffnet. Zur Sensibilisierung führte UBTECH Robotics 2016 in Deutschland eine Reihe von Bildungs- und Servicerobotern ein. Das Unternehmen hatte einige Erfolge, aber mit zwei wichtigen Produkteinführungen, die für 2017 geplant waren, wollte es weitere Aufmerksamkeit auf seine Produkte lenken und gleichzeitig ihre Vorteile in der MINT-Ausbildung und im täglichen Leben demonstrieren. UBTECH beauftragte uns mit der Leitung der Presse- und Influencer-Einführung des Jimu Robot, einem interaktiven Baukastensystem, das den Kindern MINT-Fähigkeiten beim Bau eines Roboters beibringt, und des Star Wars First Order Stormtrooper Robot, einem interaktiven und App-gesteuerten Unterhaltungsroboter, der auf den beliebten Charakteren der Star Wars-Franchise basiert. Ziele: Wir verfolgten einen vielschichtigen Ansatz, der Medienvertreter, Influencer, Messebetreuung auf Messen und eine intensive Medienkampagne im Vorweihnachtszeitraum.

Besser Orbix 2.0

Ende 2017 haben wir für unseren Kunden Orbix die erste TV-Kampagne "Besser Orbix“ gestaltet. Zur Reifenwechsel-Saison im Frühjahr 2018 haben wir die Kampagne neu aufgelegt und drei neue Spots an den vorangegangenen Spot angeknüpft.

Broschüren Design und Web für Welcome Berlin Tours

Entwicklung von aufmerksamkeitsstarken und zugleich informativen Broschüren für unterschiedliche Produkte. Jedes Jahr ein frisches Design und trotzdem erkennbare Marken und Corporate Design Zugehörigkeit.

Kontron. Mit Markenkern zum Marktführer für COM Express® Module

Was ist die stärkere Marke im Markt? Die Spezifikation COM Express® für Embedded Modules? Oder Kontron als Hersteller, der den Standard entscheidend mitgeprägt hat? Wie lässt sich Kontron als Standardsetzer von COM Express rückbestätigen? Wie lässt sich gegen massiven Verdrängungswettbewerb, gegen Image- und Ertragsprobleme angehen? Dies zu klären, war ASM Projektstellung 2006. ASM beriet Kontron in der Markenstrategie und entwickelte den Markenkern für den Bereich Kontron Embedded Modules. Kontron kümmerte sich um den konsequenten Ausbau der Produktstrategie. Nach gemeinsamer Definition der Schlüsselbotschaften und einer Vertriebs- und Marketinginitiative gelang es Kontron 2011 gemeinsam mit ASM, die Marktführerschaft für COM Express® Computer-on-Module zu erlangen. COM Express® ist ein international spezifizierter Standard für x86er-basierte Computer-on-Module (COM) mit CPU, Grafikprozessor, Arbeitsspeicher und Standard-Schnittstellen, die über zwei Steckverbinder auf ein applikationsspezifisches Carrier Board gesteckt werden. Einsatzgebiete sind die Automobilindustrie, Verkehrstechnik, Produktions- und Fertigungstechnik, Telekommunikation und mehr.

 
Validiert