Wir verwenden Facebooks Tracking Pixel. Facebooks Tracking Pixel widersprechen (noch nicht explizit widersprochen) . Wir verwenden Google Analytics. Nutzung von Google Analytics widersprechen. Akzeptieren Sie die in der Datenschutzerklärung beschriebene Nutzung?

Agentur-Projekte im Bereich Print-Anzeigen

Agenturmatching findet die passende Agentur im Bereich Print-Anzeigen für Sie.

1. Briefing besprechen
2. Agenturen kennenlernen
3. Mit Wunschagentur durchstarten
Wir übernehmen persönlich Ihre Projektanfrage und sorgen mit Expertise und Marktkenntnis für das ideale Match – kostenlos.

Was Auftraggeber über Agenturmatching sagen

  • Susanne Kopsch
    Für unsere europaweite Kampagne haben wir eine große Agentur von internationalem Format gesucht. Dank Agenturmatching haben wir unseren Partner gefunden. Wir können die Plattform absolut empfehlen.
  • Stefan Eichhorn
    Durch Agenturmatching blieb uns das aufwendige Vorab-Screening von Anbietern erspart. Innerhalb kürzester Zeit haben wir eine passende Agentur gefunden.
  • Goran Goić
    Wir haben Agenturmatching bereits mehrmals genutzt und immer hat das Matching ins Schwarze getroffen – ganz gleich ob wir eine Agentur für strategische Beratung, Krisenkommunikation oder Kommunikationsdesign gesucht haben.
  • ​Christian Griem
    Bei unserem ersten Matching ging es um ein sehr spezielles, großes Projekt, für das wir lokale Unterstützung mit frischen Ideen benötigten. Innerhalb von wenigen Tagen hatte ich genau was ich brauchte und war begeistert wie schnell die Zusammenarbeit beginnen konnte.
  • Katharina Keupp
    Wir waren unter großem Zeitdruck und Agenturmatching hat uns in kürzester Zeit genau passende Agenturen vorgeschlagen. Dann ging alles super schnell und wir konnten direkt loslegen.
  • Jonathan Kohl
    Die Agenturlandschaft ist nicht einfach zu durchschauen als Unternehmen. Agenturmatching geht mit Expertise, Effizienz und Kundenfreundlichkeit ans Werk und bringt Licht ins Dunkle in dem uns einfach die Top Agenturen für unser Projekt vorgestellt wurden.
  • ​Thomas Kaiser
    Wir sind Spezialisten auf unserem Gebiet und brauchten eine Agentur die ebenso Spezialist ist. Agenturmatching hat uns geholfen zu verstehen was wir benötigen und gleich Agenturen geliefert die genau das können. Nahtlos und perfekt.
  • Julia von Westerholt
    Wir haben durch Agenturmatching unsere Corporate-Design-Agentur gefunden. Einfach, effizient und professionell.
    Julia von Westerholt
    Deputy Director, Marketing, Communications & Fundraising
  • Dr. Matthias Salge
    Das hat super geklappt! Wir erhielten Intros zu durchweg passenden Agenturen und haben uns direkt für eine davon entschieden. Agenturmatching ist absolut empfehlenswert.
  • Jennifer Kammer
    Unkompliziert, einfach und schnell – mit diesen drei Worten bedanken wir uns bei Agenturmatching für die Zusammenarbeit und kommen bei einer nächsten Suchanfrage wieder gerne darauf zurück.

Die besten Cases von Agenturen für Print-Anzeigen

XING Stellenmarkt B2C

Das Bewusstsein für den neuen XING Stellenmarkt und Visits auf der Website sollten durch eine Medien übergreifende Kampagne in DACH gesteigert werden.

„Austeilen & €instecken“ – der perfekte Schülerjob!

Bauer Postal Network musste Ende 2014 innerhalb von 3 Monaten mindestens 12.000 neue Zusteller zwischen 13 und 17 Jahren akquirieren. Hierzu wurden wir mit der Kampagnenkonzeption und der Umsetzung aller Maßnahmen betraut.

Amazon Flex Launch Campaign Deutschland

Für den amerikanischer Online-Versandhändler Amazon entwickeln und realisieren wir in extrem kurzer Zeit eine Kampagne inklusive Mediaplanung zum Thema Amazon Flex. Hinter dem Begriff Amazon Flex steht das Konzept, selbständige Zusteller für Amazon Pakete einzusetzen. Ziel der Kampagne ist es, solche Zusteller, die es bereits seit 2015 in der USA gibt, für Amazon in ausgewählten Gebieten in Deutschland zu rekrutieren.

Brand Positioning Invest in Bavaria

Digitalisierung bestimmt mehr und mehr das gesellschaftliche wie auch wirtschaftliche Leben und hat ein neues Zeitalter eingeleitet. Wohlstand, Wertschöpfung und qualifizierte Arbeit hängen branchenübergreifend immer mehr von digitalen Anwendungen ab. Somit wird Digitalisierung auch immer wichtiger für die wirtschaftliche Zukunft Bayerns. Invest in Bavaria und das Bayerische Wirtschaftsministerium verfolgen von daher mit „Digital Bavaria“ die Vision, Bayern bis 2020 zu einem erstklassigen, digitalen Wirtschaftsstandort zu machen.

Keine Zeit für die Recherche?
Wir stellen Ihnen kostenlos die für Sie besten Agenturen vor!

Gut Clarenhof - Branding, Social Media, Online Marketing

Kunden, mit denen man so richtig gut Kirschen essen kann, macht man doch gerne den Hof. Und Gut Clarenhof hat weit mehr als nur Kirschen zu bieten. Vom Golfschläger-Schwingen bis hin zum Tulpen-Feld-Spaziergang ist hier alles möglich. Für diese Vielfalt an Möglichkeiten musste sowohl textlich als auch visuell eine gemeinsame Kommunikationsbasis geschaffen werden. Wir haben alle Tätigkeitsfelder des Hofes zerpflückt, die besten Zutaten abgeerntet und alles zusammen in einen großen stimmigen Kampagnen-Korb gepackt. Da gab es ordentlich Grund zum Feiern! Gefeiert wird beim Gut Clarenhof übrigens auch – und zwar beim alljährlichen Hoffest. Beim Stichwort „Party im Grünen“ lassen wir uns nicht zwei Mal rufen, um das Ganze im großen Stil zu bewerben. Wir haben nicht lange rumgeeiert, die Eierkartons mit starken Sprüchen tapeziert, ein knalliges Programm gebastelt und die Fete samt Food Trucks in sämtlichen Social-Media-Kanälen angekündigt. Pünktlich zum Sommeranfang haben wir für das Hof-Eigene Eis auch noch ein frisches Logo kreiert. Wie heißt es so schön: „Wie der Baum, so die Frucht“ - und wir haben da so einige gute Früchte hervorgebracht.

 
Validiert

ZON EICHEN

Verzwickt. Das Siegerländer Familienunternehmen Schreinerei Leber hatte auf der Flipses Wiese im Dorf Eichen bei Krombach etwas komplett Außerordentliches geschaffen. Eine Tischlerei als gläserne Manufaktur im Erdgeschoss, darüber eine Ausstellung – genannt Quadra – mit feinstem europäischen Interiordesign. Berlin, Paris, Mailand. So richtig edel. Und insgesamt so einzigartig neu, dass man nicht sagen oder erklären konnte, was genau da entstanden war. An diesem vertrackten Punkt kamen wir ins Spiel. Eine Marke schaffen, die alles verbindet, erklärt, ausdrückt, auf den Punkt bringt, dem Entstandenen vielleicht einen neuen Namen gibt – und eine Gestalt. Erst hobeln, dann feinschleifen.

KEMPER

Wenn es in einem traditionellen Familienunternehmen gut läuft, stellt man nicht zwangsläufig die Sinnfrage. So auch bei unserem langjährigen Kunden Gebr. Kemper GmbH + Co. KG in Olpe, einem der weltmarktführenden Hersteller von Armaturensystemtechnik in der technischen Gebäudeausrüstung. Als unser Server eine unscheinbare E-Mail von Kemper ins Postfach pushte, klang es zuerst nach einer klassischen Kommunikationsaufgabe: Modernisieren Sie das Erscheinungsbild unserer Medien! Das mit der Sinnfrage haben wir dann übernommen. Die Zeit war reif, einmal grundsätzlich über die Unternehmenskultur und die Marke nachzudenken. Also formulierten wir die Aufgabe kurzerhand um. Steigern Sie die Wettbewerbsfähigkeit von Kemper im Kampf um profitable Kunden und qualifizierte Mitarbeiter!

Bad Tölz: Stadtzeitung

Die Stadt Bad Tölz setzt auf modernen Tourismus als wichtiges wirtschaftliches Standbein. Mit der Stadtzeitung als Corporate Publishing-Maßnahme informiert sie die Bürger über Themen der Stadt, Fortschritte, Hintergründe und Chancen. balleywasl* bekam die Aufgabe, das Magazin sowohl inhaltlich als auch gestalterisch neu aufzusetzen.

 
Validiert

Bad Tölz: Plakat- und Broschürendesign

Mit dem Thomas-Mann-Jahr 2017 erinnert Bad Tölz an eine vielfältige kulturelle Tradition. Über das gesamte Jahr bringen Veranstaltungen Thomas Mann, seine Werke und sein Wirken ins Gedächtnis. Für das Programm, das Jubiläumsjahr und die kulturelle Tradition galt es eine geeignete Präsentationsform und Kanäle zu finden.

 
Validiert

Freie Ferienrepublik Saas Fee

Achtzehn viertausender. Ein Gletscherparadies im Licht einer aufgehenden Sonne, ein Hochgebirgspanorama zum Niederknien und Schnee. Schnee, Schnee, Schnee. Das hat uns bei unserem ersten Besuch erstmal die Sprache verschlagen. Und dann ging´s zur Sache. Europas größte Crowdfunding Kampagne und wir mittendrin, mit Kampagnen, Aktionen, Social-Media, Design, Texting und Akquise. Da bleibt kein Auge trocken und kein Stein auf dem anderen. Und als wir nach diesem Wochenende voller Naturgewalt und Ideenlawinen mit Sack und Pack den Heimweg ins Tal antraten, wie Heidi und der Ziegenpeter, war eines so klar wie das ewige Eis. Dieses preisgekrönte Skigebiet haut dich um. In jeder Hinsicht.

 
Validiert

485Grad

Wir philosophieren nicht, wir essen. Und zwar Pizza. Klingt nach Tiefkühlkost und Junkfood? Dann passt mal auf. Pizza kann mehr, als morgens um 5 in Pappschachteln vor sich hin zu Ölen. Hier kommt, wie’s richtig geht. Zuerst kloppen wir alles, was aus der Dose kommt, direkt in die Tonne. Essen ist Kultur, nicht Konserve. Und faire Preise sind keine Ausrede für miese Qualität. Also: Original neapolitanisches Mehl, gefiltertes Wasser, aromatische Kräuter. Fluffig. Voll. Auch ohne Belag schon reinste Poesie, aber wozu? Beim Belegen wird's ja erst richtig spannend. Hochwertigste Produkte allerschönster Qualität. Wer Anchovis nicht mag, hat noch nie erlebt wie sie sich kichernd in die Süße frisch zubereiteter, aromatischer Tropea Zwiebeln kuscheln. Oder wie schwungvoll das Aroma sonnengereifter Tomaten die Geschmacksnerven zum explodieren bringt. So eine Pizza ist ein wahres Orchester aus Geschmäckern. Jedenfalls wenn man sie richtig macht. Bei 485Grad. Jetzt fehlt eigentlich nur noch zu sagen, dass der Mann, der die Weine auf unserer Karte auswählt, einer der besten Sommeliers des Landes ist und sich nebenbei hauptsächlich von 485 grad Pizza ernährt. Damit müsste klar sein, dass la dolce Vita nicht weit weg von Zuhause und schon gar nicht nur im Kopf existiert. Zu viel Selbstbeweihräucherung? Vielleicht. Oder nichts als die Wahrheit? Nicht den Kopf zerbrechen, essen. Und jetzt: Die Geigen!

 
Validiert

Marken-Relaunch - die Evolution lässt sich nicht aufhalten.

Für die E-Bike-Manufaktur M1 - Sporttechnik realisierten wir einen neuen Markenauftritt. Dynamischer, emotionaler und primär auf die digitalen Kanäle ausgerichtet - das sind die Eckdaten dieser spannenden Aufgabe.

Relaunch Kantine 51° Nord

Wir müssen zwar nicht in den Tagebau, um an unser Mittagessen zu kommen, aber manchmal fühlt sich der Weg genauso lange an. Die Art Directorin will Supasalad, die Praktikantin hat ne Bolo dabei, die Jungs wollen lieber Bratwurst - und am Ende gibt es eh nur für alle einen Salat von Rewe. Oder wir fahren zu Mäcces. Deswegen macht uns Kantine 51°Nord nicht nur hellhörig, sondern lässt uns auch das Wasser im Mund zusammenlaufen. Und so haben wir gemeinsam etwas ganz besonderes zusammengekocht: Geschmackvolles Design, eine deliziöse Website und Produkte, die auf der Zunge zergehen. Ein wahres Festmahl! Wenn man dann auch noch Umweltschutz und Heimatverbundenheit in den Topf wirft, erhält man ein Geschmackserlebnis, was man nie wieder vergessen wird.

 
Validiert

NineOFive Launch

Man heize den Ofen auf 905 Grad Fahrenheit vor, trenne das alte Branding fein säuberlich vom mittlerweile leicht welken Corporate Design und gieße das Ganze schließlich unter ständigem Rühren in den Ausguss. In etwa das ist passiert, als wir der Düsseldorfer Kult-Pizzaschmiede ein komplettes Rebranding verpasst haben. Und ähnlich wie die Jungs und Mädels in der Stadt weiter oben am Rhein haben wir natürlich nur die besten Zutaten benutzt. So schmiegt sich nun eine geschmackvolle, reichhaltige Corporate Identity in ein Bett aus edlem Design, hier und da verfeinert mit würzig-frechen Texten und dem gewissen farbenkollektiv-extra on top. Uns lief natürlich so das Wasser im Mund zusammen, dass wir einfach noch ein lecker Franchise-Konzept dazu machen mussten. Denn unsere Arbeit teilen wir gern. Anders als unsere Pizza.

 
Validiert