Ihr aktueller Browser wird nicht oder bedingt unterstützt. "\ "Bitte wechseln Sie den Browser oder installieren Sie eine aktuellere Version.

Wir verwenden Facebooks Tracking Pixel. Sie können der Nutzung explizit widersprechen, wenn sie folgenden Link anklicken: Facebooks Tracking Pixel widersprechen. Im Moment haben sie der Nutzung des Facebooks Tracking Pixel nicht explizit widersprochen. Wir verwenden Google Analytics. Sie können der Nutzung explizit widersprechen, wenn sie folgenden Link anklicken: Nutzung von Google Analytics widersprechen. Akzeptieren Sie die in der Datenschutzerklärung beschriebene Nutzung?

Agentur-Projekte im Bereich Wirtschaft

Agenturmatching findet die passende Agentur im Bereich Wirtschaft für Sie.

1. Briefing besprechen
2. Agenturen kennenlernen
3. Mit Wunschagentur durchstarten
Wir übernehmen persönlich Ihre Projektanfrage und sorgen mit Expertise und Marktkenntnis für das ideale Match – kostenlos.

Was Auftraggeber über Agenturmatching sagen

  • Niclas von Seidlitz
    Agenturmatching lieferte mir innerhalb von 24 Stunden eine höchst treffsichere Auswahl passender Agenturen. Das hat unseren Suchprozess enorm verkürzt.
  • ​Christian Griem
    Bei unserem ersten Matching ging es um ein sehr spezielles, großes Projekt, für das wir lokale Unterstützung mit frischen Ideen benötigten. Innerhalb von wenigen Tagen hatte ich genau was ich brauchte und war begeistert wie schnell die Zusammenarbeit beginnen konnte.
  • Katharina Keupp
    Wir waren unter großem Zeitdruck und Agenturmatching hat uns in kürzester Zeit genau passende Agenturen vorgeschlagen. Dann ging alles super schnell und wir konnten direkt loslegen.
  • Jonathan Kohl
    Die Agenturlandschaft ist nicht einfach zu durchschauen als Unternehmen. Agenturmatching geht mit Expertise, Effizienz und Kundenfreundlichkeit ans Werk und bringt Licht ins Dunkle in dem uns einfach die Top Agenturen für unser Projekt vorgestellt wurden.
  • Markus Schmid
    Die Zusammenarbeit mit Agenturmatching war schnell, sympathisch und vor allem zielführend. Für unseren Webrelaunch wurden mir Agenturen empfohlen, die uns nicht nur verstanden, sondern auch nachhaltig beeindruckt haben.
  • ​Thomas Kaiser
    Wir sind Spezialisten auf unserem Gebiet und brauchten eine Agentur die ebenso Spezialist ist. Agenturmatching hat uns geholfen zu verstehen was wir benötigen und gleich Agenturen geliefert die genau das können. Nahtlos und perfekt.
  • Julia von Westerholt
    Wir haben durch Agenturmatching unsere Corporate-Design-Agentur gefunden. Einfach, effizient und professionell.
    Julia von Westerholt
    Deputy Director, Marketing, Communications & Fundraising
  • Dr. Matthias Salge
    Das hat super geklappt! Wir erhielten Intros zu durchweg passenden Agenturen und haben uns direkt für eine davon entschieden. Agenturmatching ist absolut empfehlenswert.
  • Peggy Ziethen
    Das Agenturmatching gibt einen ersten wichtigen Einblick in die Arbeitsweise und persönliche Note der sich bewerbenden Agenturen. Es bietet eine schnelle und treffsichere Möglichkeit, eine für das eigene Vorhaben passende Agentur zu finden.
  • Hans-Peter Huber
    Die schnelle und persönliche Reaktion auf meine Projektangaben war super. Im Gespräch mit Agenturmatching fühlte ich mich verstanden – das spiegelte sich direkt in der Agenturauswahl wider. Die perfekt passende Agentur war sofort dabei.
  • Jennifer Kammer
    Unkompliziert, einfach und schnell – mit diesen drei Worten bedanken wir uns bei Agenturmatching für die Zusammenarbeit und kommen bei einer nächsten Suchanfrage wieder gerne darauf zurück.

Die besten Cases von Agenturen für Wirtschaft

Horváth & Partners

Horváth & Partners ist eines der Top-Beratungsunternehmen für Unternehmenssteuerung und Perfomanceoptimierung. Für den Relaunch des Kundenmagazins „The Performance Architect“ gestalteten und konzipierten wir zusammen mit unserem PR-Partner Publik das Heft völlig neu: „Horváth Directions“ ist ein lesenswertes und hochwertiges Print-Produkt mit dazugehörigem Online-Auftritt und erweiterter Content-Strategie. Zweimal pro Jahr setzen wir so die Marke sehr emotional und gehaltvoll in Szene.

Corporate Architecture - Business not as usual

Für das international tätige Beratungsunternehmen Deloitte haben wir ein innovatives „Ideen-Laboratorium“ realisiert. Auf 850qm werden Denkmuster durchbrochen, Kreativität angeregt, neue Sichtweisen entwickelt und konkrete Lösungen erarbeitet. Der Prototyp dieses Konzepts steht in Berlin. Die Umsetzung erfolgte durch unsere Tochter Double Q GmbH.

Ecoliance – das Netz für Macher

Im Auftrag des Wirtschaftsministeriums Rheinland-Pfalz begleitete Carta 2014/2015 die Entstehung des Umwelttechnik-Netzwerkes Ecoliance. „Full Service“ war hier wörtlich zu verstehen: Die Leistungen von Carta reichten von Namensfindung und Corporate Design inklusive Logo bis zu Kommunikationsstrategie und Positionierung, von Planung und Durchführung der Gründungsveranstaltung inklusive Videodokumentation und Twitter-Livefeed bis zur Betreuung der Website und der Erstellung von Broschüren, Flyern, Roll-Ups und vielem mehr. Und damit die Teilnehmer der Gründungsveranstaltung trocken das Hambacher Schloss erreichen konnten haben wir sogar die Regenschirme organisiert. Weitere Leistungen im Bereich Pressearbeit: - Themenmanagement im Rahmen der Komplettbetreuung - Erstellung von redaktionellen Meldungen - Identifikation geeigneter Medien und Journalisten - Terminbegleitung vor Ort - Dokumentation Über das Netzwerk: Ecoliance Rheinland-Pfalz e.V. ist ein Zusammenschluss führender Köpfe der rheinland-pfälzischen Umwelttechnikbranche und fungiert als zentraler Ansprechpartner für die Umwelttechnologie in Rheinland-Pfalz. Das Netzwerk unterstützt rheinland-pfälzische Unternehmen dabei, die richtigen Verbundpartner für die erfolgreiche Umsetzung von schlüsselfertigen Komplettlösungen zu finden.

 
Validiert

Splunk’ Deine Daten-Tour – Roadshow mit Channel-Integration

Splunk bietet innovative Technologien zur Datenanalyse mit Hilfe von Maschinendaten und Logfiles. Der Vertrieb in Deutschland erfolgt hauptsächlich über Channel-Partner. Neben dem Schaffen von Awareness für die Splunk-Technologie ging es daher vor allem auch um die Integration des Channels.

 
Validiert
Keine Zeit für die Recherche?
Wir stellen Ihnen kostenlos die für Sie besten Agenturen vor!

Social Media Monitoring und Community Management für Sat.1 Nachrichten

Verlängerung des Contents, der für den Sat.1-Tetelext und die Webseite produziert wird, über Social Media. Ziel ist das Wachstum der Facebook-Seite.

Doc Pure Lead Generation/Awarenes

Im gesättigten Markt der Storage-Anbieter sollten die Vorzüge von Pure Storage-Lösungen in einer Form dargestellt werden, die sich vom Auftritt des Wettbewerbs klar abhebt. Außerdem sollten sich vor allem jüngere IT-Verantwortliche angesprochen fühlen.

 
Validiert

SWN Stadtwerke Neumünster – Neustart für SWN.net

Seit 2016 ist sie online: die neue Website der Stadtwerke Neumünster. Dank der innovativen Navigationsführung finden sich die Besucher auf der Website sofort zurecht. Das Responsive Design sorgt dabei für eine mühelose Nutzung auf Tablet und Smartphone. Mit der neuen Website für die SWN Stadtwerke Neumünster standen wir 2016 auf dem Siegertreppchen des TYPO3 Award: Sie wurde gemeinsam mit drei anderen Websites für die „TYPO3 Website of the Year“ nominiert! Wir haben nicht nur eine neue Gestaltungskonzeption entwickelt, sondern auch die komplette Programmierung auf Basis des TYPO3 CMS realisiert: www.swn.net Was die Jury besonders überzeugte: Dank der innovativen Navigationsführung finden sich die Besucher auf der Website sofort zurecht. Das Responsive Design sorgt dabei für eine mühelose Nutzung auf Tablet und Smartphone.

 
Validiert

MICHEL BAU – Druckfrisch von der Baustelle

Seit 2007 betreuen wir den Baureport, das Kundenmagazin der Michel Bau GmbH & Co. KG aus Neumünster. Zwei Mal im Jahr werden die neusten und spannensten Projekte vorgestellt und Geschichten aus dem Unternehmen erzählt. Und es gibt viel zu berichten, denn das Team der Michel Bau ist nicht nur in ganz Deutschland aktiv, sondern hat sich auch in Indien einen Namen als Kanalsanierer gemacht. Wir haben 2007 mit unserer Konzeption und Gestaltung zum Start des Kundenmagazins beigetragen und übernehmen seitdem die komplette Abwicklung, darunter auch die redaktionelle Betreuung aller Beiträge.

 
Validiert

Johann & Amalia – Servus!

Ein bekanntes und eingeführtes Restaurant neu erfinden, das war unsere Aufgabe bei der Konzeption und Gestaltung dieses Corporate Designs. Seit Dezember 2013 wird das Restaurant in der Stadthalle Neumünster von einem neuen Pächter geführt, der ein aktuelles Gastronomie-Konzept und österreichisches Flair in die Top-Location mitten im Stadtzentrum gebracht hat. Daran haben wir uns orientiert und eine frische, klare Designsprache gefunden, die zudem perfekt mit der neuen Inneneinrichtung harmoniert, an der wir ebenfalls mitgewirkt haben. Natürliche Materialien, beispielsweise die eigens gefertigten Speisekarten aus Naturfilz, und starke Kontraste bestimmen das Corporate Design, das sich an vielen Stellen im Restaurant und auch in kleinsten Details wiederfindet.

 
Validiert

Kühne Logitics University (KLU) – A truly international website

Für die Kühne Logistics University haben wir ein besonders anspruchsvolles Web-Projekt realisiert: den Relaunch der Seite www.the-klu.org. Angesichts der wachsenden Informationsfülle war die bisherige Seite der Hamburger Privathochschule an zu viele Grenzen gestoßen. Dank des neuen, übersichtlichen Seitenaufbaus und einer eigenen Zielgruppennavigation finden sich die Nutzer sofort zurecht. Die großzügige Gestaltung mit breiten Teaser-Bildern, warmen Goldtönen und viel Weißraum vermittelt hanseatische Werte wie Tradition, Transparenz und Weitblick. Die Umsetzung erfolgte in TYPO3; viele Extensions haben wir individuell entwickelt und programmiert. Das Herzstück der englischsprachigen Seite ist die KLU Experience – eine zentrale Plattform, auf der alle dynamischen Inhalte gesammelt und gepflegt werden. Dieser Pool aus Events, News, Videos und Social Media-Feeds kann von den Nutzern nach vielfältigen Kriterien gefiltert werden; auf verschiedenen Unterseiten werden die Inhalte automatisch eingebunden.

 
Validiert

NORDGATE – Echte Erfolgsstorys

NORDGATE vermarktet attraktive Gewerbeflächen entlang der A7 im Norden Hamburgs. In dem Netzwerk haben sich sechs Städte zusammengeschlossen, die weit mehr als nur Flächen bieten: Als One-Stop-Service liefert NORDGATE umfangreiche Beratung und Lösungen aus einer Hand. Mit dem Claim „Gewerbefläche gesucht. NORDGATE gefunden“ haben wir das Profil der Marke geschärft und in prägnanten Flyern und weiteren Printmedien sichtbar gemacht. Ein zentrales Element der neuen Kampagne bilden redaktionelle Erfolgsstorys der ansässigen Unternehmen, mit denen die gewünschten Branchen gezielt angesprochen und überzeugt werden.

 
Validiert

Geschäftsbericht und CSR Crossover

Geschäftsberichte erleiden oft ein grausames Schicksal: Einsam und verlassen verstauben sie in aufwendigen Schubern. Union Investment bat ressourcenmangel um die Überführung der Pflichtpublikation in eine neue Zeit: Pocket-Publikation statt Monographie auf der Hauptversammlung, nutzerfreundliche Inszenierung der Geschäftszahlen aus dem Pflichtteil für mobile Endgeräte. Und weil es auch auf dem Finanzsektor nur vordergründig um Zahlen, in Wirklichkeit aber um das wahre Leben geht, kreuzt Union Investment das Kennzahlenkonvolut mit dem CSR-Bericht.

Integrierte Standort-, Image- und Nachwuchskampagne

Die IHK Potsdam hat unter dem Claim „Wirtschaft. Mach es in Brandenburg.“ ein neues Leitbild entwickelt, das ressourcenmangel mit einer crossmedialen Standort-und Imagekampagne seit Mitte September 2017 kommuniziert. Die Kampagne soll die Bekanntheit der Leistungen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam erhöhen und die Attraktivität der Wirtschaftsregion Brandenburg steigern.

Kommunikation gegen Lagerdenken

Die Bundesregierung hat ein neues Energiekonzept beschlossen. Die gesellschaftliche Diskussion hierüber wird breit und intensiv geführt. Sie ist jedoch oft geprägt von Lagerdenken und mangelnder sachlicher Offenheit. Mit Streit und Diskurs allein kann jedoch keine Energiewende gewonnen werden. Vielmehr sollte die Energiewende als gemeinsames, in zukunftsgerichtetes Projekt zu betrachtet werden. Zielsetzung war es deshalb, über diesen integrativen Ansatz die zunehmende Konvergenz der Energiebranche abzubilden und ihre einzelnen Akteure mit sachlichen Informationen zu versorgen.